News

Pressemitteilungen

14
Dez

Soziale Arbeit im Schulwesen

Kan-Wa Tang nimmt den Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt UAS von Natascha Kauder entgegen.

Kan-Wa Tang erhält Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt UAS

Frankfurt am Main, 14. Dezember 2017. Kan-Wa Tang, Absolvent des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit, ist mit dem Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt University of Applied Sciences e.V. ausgezeichnet worden. Er wird für sein langjähriges soziales wie politisches Engagement an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) und für seine Bachelor-Arbeit mit dem Titel „Beiträge zur Sozialen Arbeit für die Bildungsarbeit“ ausgezeichnet. In der Arbeit hat er Lösungsansätze zur Gleichberechtigung von Kindern und Jugendlichen in Bildungseinrichtungen entwickelt. Natascha Kauder, Vorstandsmitglied des Fördervereins, hat den Preis an Tang im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit überreicht. Der Preis ist mit 500 Euro und einer einjährigen kostenfreien Mitgliedschaft im Förderverein dotiert.

In seiner Abschlussarbeit setzt sich Tang mit der Institution Schule und der hier fehlenden Chancengleichheit von Schülerinnen und Schülern auseinander. Thematisiert werden vor allem Kinder und Jugendliche, die bereits während ihrer schulischen Laufbahn zu den Bildungsverlierern gezählt werden. Tang hat Interviews durchgeführt und Fallbeispiele analysiert, um daraus mögliche Lösungsansätze abzuleiten: Verhältnisprävention, eine professionelle Heterogenität des Lehrkörpers und eine bessere Kooperation zwischen Sozialarbeitenden und Lehrkräften. Verhältnisprävention zielt darauf ab, gesellschaftliche Strukturen zu gestalten und die Rahmenbedingungen für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Diese Maßnahme dient dazu, die Schule als Ort des Wohlbefindens wahrzunehmen. Darüber hinaus schlägt Tang vor, mehr Lehrkräfte mit Migrationshintergrund oder Erstakademiker/-innen einzustellen – sie könnten eine wichtige Rolle für die Entwicklung und Integration der Schüler/-innen spielen. Hierbei betont er, dass diese Lehrkräfte ein besseres Verständnis der Problem- und Bedarfslagen der betroffenen Kinder und Jugendlichen hätten, und somit eine Vorbildfunktion einnehmen würden. Um auch die Schulsozialarbeit zu verbessern, schlägt Tang Weiterbildungsformate für einen besseren Dialog zwischen Sozialarbeitenden und Lehrkräften sowie das gemeinsame Arbeiten in Integrationsklassen vor.

Tang ist als gewählter studentischer Vertreter in mehreren Gremien aktiv gewesen. Seit Beginn des Studiums hat er sich in der Fachschaft des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit engagiert. Hier war er unter anderem als gewähltes Fachschaftsratsmitglied im Studierendenparlament, im erweiterten Senat und im Fachbereichsrat vertreten. Zudem betätigte er sich auch in der politischen Bildungsarbeit der Hochschule: Anfang 2015 hat er eine Diskussionsveranstaltung gegen Fragida mit Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, initiiert sowie die Veranstaltung „Rassismus in der Werbung" an der Frankfurt UAS organisiert.

Mit dem Master-Studiengang Forschung in der Sozialen Arbeit setzt Tang sein Studium an der Frankfurt UAS fort. Künftig möchte er sich verstärkt für Studierende mit Behinderung und Studierende mit Kindern einsetzen.

Der Förderverein der Frankfurt University of Applied Sciences e.V. zeichnet mit dem Absolventenpreis gute bis sehr gute Abschlussnoten aus und honoriert soziales oder kulturelles Engagement innerhalb der Hochschule und/oder aktive Beteiligung der Preisträger/-innen in Gremien der Frankfurt UAS. Der Absolventenpreis kann einmal pro Fachbereich und Semester vergeben werden. Weitere Informationen zum Förderverein der Frankfurt UAS unter www.frankfurt-university.de/foerderverein.

Kontakt

Frankfurt University of Applied Sciences
Geschäftsführung Förderverein
Monika Rosenberger
Telefon: +49 69 1533-2166
foerderverein@fra-uas.de

Weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit unter www.frankfurt-university.de/basa; mehr zum Master-Studiengang Forschung in der Sozialen Arbeit unter www.frankfurt-university.de/masa.

Bildunterschrift: Kan-Wa Tang nimmt den Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt UAS von Natascha Kauder entgegen. Bildquelle: Frankfurt UAS / Monika Rosenberger

Zentrale WebredaktionID: 11156