Kontakt

Prof. Dr. Bernhard Kup
Geschäftsführender Direktor iit
Tel.: +49 69 1533-3612
kup@fb2.fra-uas.de

Projekte

MacVirt - die virtuelle Maschine (Teil 1)

MV1 dient der 3D-Kinematiksimulation einer n-achsigen Werzeugmaschine. Der Anwender kann Werkzeuge einer Maschine, die er mittels ein CAD-Anwendung (Solid Edge oder andere) konstruiert hat, beliebig anordnen, mit Achs- und Koordinatensystem ausstatten und durch ein NC-Programm steuern. Die so entstandene virtuelle Maschine kann „begangen“ werden, ihre Kinematik aus jeder Position beobachtet und bewertet werden. MV1 erlaubt schon in der Entwurfsphase einer Werkzeugmaschine die Kontrolle der Maschinengeometrie und eine frühe Entwicklung der benötigten NC-Programme. Darüber hinaus kann MV1 als NC-Programm-Simulator eingesetzt werden, auf dem Änderungen bestehender Programme getestet werden, bevor sie auf dem realen (und oft sehr teuerem) NC-System zum Einsatz kommen.

MacVirt - die virtuelle Maschine (Teil 2)

MV2 erweitert MV1 um die Simulation von Prozessen der Kaltmassivumformung. Der Schwerpunkt liegt auf der Nachbildung des Materialflusses und der näherungsweisen Ermittlung der auftretenden Kräfte beim Walzen von verzahnten Werkstücken.