Kontakt

Willkommensjahr Maschinenbau

Anja Ruhland
Gebäude 7, Raum 211
Tel.: (069) 1533-2256
willkommen@fb2.fra-uas.de

Sprechstunde:
Mittwochs 14:00-15:00 Uhr

Downloads

Flyer (PDF, 144 KB)

Willkommensjahr Maschinenbau

Geflüchtete an der Frankfurt University angekommen

 

Das Willkommensjahr für Geflüchtete bietet Ihnen die Chance, ein Fachstudium mit Intensivkursen in deutscher Sprache zu verbinden.

Dazu wurde das Fachstudium von einem Semester auf zwei gestreckt. Die Lehrveranstaltungen der fachlichen Module (Mathematik Grundlagen, Konstruieren von Maschinenteilen, Statik, Experimentalphysik und Werkstoffkunde) werden auf zwei Semester verteilt. Damit entsteht Raum für die Intensivkurse in deutscher Sprache. Diese qualifizieren die Teilnehmenden vom Sprachniveau A2.2 bis hin zum Sprachniveau C1. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden im Februar 2017 an der DSH-Prüfung teilnehmen können (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang).

Das erforderliche Vorpraktikum ist in das Willkommensjahr während der Semesterferien integriert. Beim ersten Durchgang, Wintersemester 2015/2016 sind 23 junge Menschen in das Projekt aufgenommen worden, die englische Sprachkenntnisse auf einem Niveau B1/B2 gemäß dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) sowie deutsche Sprachkenntnisse auf einem Niveau A2.2/B1 (GER) nachweisen konnten. Die Geflüchteten sind bereits nach wenigen Wochen in der Lage, sich auf Deutsch zu unterhalten. An für das Studium erforderliche Fachbegriffe werden sie in englischer sowie deutscher Sprache herangeführt.

Die Geflüchteten stammen aus verschiedenen Ländern, wie beispielsweise Afghanistan, Eritrea und Syrien. Der jüngste Teilnehmer ist 21 Jahre alt, die meisten sind Mitte zwanzig und hatten bereits angefangen zu studieren und mussten ihr Studium aufgrund der Flucht abbrechen. Seit April 2016 nehmen sie nun am Programm Willkommensjahr Maschinenbau der FRA-UAS teil und üben bereits für erste Testate und Sprachprüfungen. Zudem schreiben sie Bewerbungen für das im August anstehende Vorpraktikum.

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Zur Bewerbung am „Willkommensjahr“ erbitten wir folgende Nachweise:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Original plus beglaubigte Übersetzung)
  • Deutsche Sprachkenntnisse (Niveau A2.2 abgeschlossen; Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen Sprachen)*
  • Englische Sprachkenntnisse (Niveau B2; Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen Sprachen)*

* Sprachkenntnisse können in unserem Sprachzentrum nachgewiesen werden.

Eine Bewerbung ist zurzeit nicht möglich. Wir informieren Sie hier auf dieser Website, wenn die zweite Bewerbungsphase beginnt. Sie haben auch die Möglichkeit und eine E-Mail zuschreiben. Wir informieren Sie, sobald die Bewerbungsphase für das Willkommensjahr beginnt.

Falls Sie sich generell über die Voraussetzungen zum Studieren an der Frankfurt University informieren wollen, klicken Sie bitte hier.

Unser Willkommenspaket

  • Persönliche Beratung
  • Unterstützung bei der Klärung der Zulassungsvoraussetzungen
  • Einstiegs-Lehrprogramm in englischer Sprache
  • Deutsch-Intensiv-Unterricht („Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (DSH) im Februar 2017; www.frankfurt-university.de/dsh)
  • Betreuung durch Mentoren
  • Achtwöchiges Praktikum

Mehr Informationen finden Sie im Willkommensjahr-Flyer (PDF, 144 KB).