Forschung & Transfer > Forschungsprofil

Forschungsschwerpunkte und Kompetenzzentren
der Frankfurt University of Applied Sciences

Forschung an der Frankfurt University of Applied Sciences ist vielfältig, ergebnisorientiert, anwendungsfokussiert und richtet sich an den folgenden Schwerpunkten aus: Demografischer Wandel und Diversität, Mobilität und Logistik, Erneuerbare Energien sowie Netzwerke und verteilte Systeme. Forschung an der FRA-UAS hört hier aber nicht auf: Herausragend und praxisnah forschen unsere Professor/-innen in weiteren Feldern. Profilbildung und Vielfalt sind an unserer Hochschule kein Widerspruch, sondern zwei Seiten einer Medaille. Überzeugen Sie sich.

Demografischer Wandel und Diversität

Erforscht werden Erscheinungsformen, Strategien und Technologien zur Bewältigung des demografischen Wandels sowie von Diversität und Chancengleichheit. Dies umfasst Infrastrukturen und Assistenzsysteme sowie Analysen, Prognosen und Innovationen in Wirtschaft, Gesellschaft, Bildung und Gesundheit.

Forschungszentrum Demografischer Wandel (FZDW)

Institut für Entrepreneurship (IFE)

Institut für Migrationsstudien und interkulturelle Kommunikation (IMiK)

Institut für Stadt- und Regionalentwicklung (ISR)

Institut für Suchtforschung (ISFF)

Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR)

Center of Biomedical Engineering (CBME) Gemeinsames Forschungszentrum der Frankfurt University of Applied Sciences, der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Philipps-Universität Marburg und der Bergischen Universität Wuppertal

Hessisches Institut für Pflegeforschung (HessIP) Gemeinsames Forschungsinstitut der Frankfurt University of Applied Sciences, der Hochschule Fulda und der Evangelischen Hochschule Darmstadt (Koordination: FRA-UAS)

Gender- und Frauenforschungszentrum der Hessischen Hochschulen (gFFZ) Gemeinsames Forschungszentrum der Frankfurt University of Applied Sciences, der Hochschulen Darmstadt, Fulda und RheinMain, der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Evangelischen Hochschule Darmstadt (Koordination: FRA-UAS) 

Erneuerbare Energien

Erforscht werden Potentiale und Technologien für die Nutzung erneuerbarer Energien. Dies umfasst Standort- und Potentialanalysen für verschiedene Energieformen, die Erprobung und Entwicklung neuer Technologien, ressourcenschonende (Aufbereitungs-)Verfahren sowie die Entwicklung von Baumaterialien.

Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik (FFin)

Mobilität und Logistik

Erforscht werden technische, soziale, ökonomische und demografische Herausforderungen und Potentiale bestehender und neuer Formen von Mobilität und Logistik. Forschungsfelder sind dabei E-Mobilität, Luftverkehrsmanagement, Assistenzsysteme, Energieeffizienz und (informations-)technische Grundlagen.

Fachgruppe Neue Mobilität

Institut für interdisziplinäre Technik (iit)

Institut für Materialwissenschaften (ifm)

Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt (IWRF)

Zentrum für Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit (ZLMN)

Netzwerke und verteilte Systeme

Netzwerke und verteilte Systeme sind in allen Forschungsschwerpunkten der Frankfurt UAS ein Querschnittsthema und ein zentraler Innovationsträger. Das Kompetenzzentrum für Netzwerke und verteilte Systeme am Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften bündelt die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von sieben Forschungsgruppen.

Kompetenzzentrum Netzwerke und verteilte Systeme

Forschungsgruppe Cluster-, Grid- und Cloud-Computing

Forschungsgruppe für Betriebssysteme und Computernetzwerke

Forschungsgruppe für Mobile Computing

Forschungsgruppe für Netzwerksicherheit

Forschungsgruppe für Telekommunikationsnetze

Forschungsgruppe Hybride Mobilfunknetze

Forschungsgruppe Wireless and Smart Service Networks

Institut für professionelle Anwendungen in der Informatik (IPIAG)