Kontakt

Dr. Dominik Wolf
Abteilung Forschung
Innovation Transfer
BCN-Hochhaus, Raum 627
Tel.: +49 69 1533-2636
wolf.d@fit.fra-uas.de

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Finanzierung

Wie kann ich eine Promotion finanzieren?

Promovieren ist eine zeitaufwändige Angelegenheit

Um konzentriert über einen längeren Zeitraum wissenschaftlich arbeiten zu können, müssen Freiräume geschaffen werden. In dieser Zeit müssen die Promovierenden von anderen Verpflichtungen entbunden (ob von denen in einem Projektzusammenhang oder von „normalen“ Jobs) ihrer Forschung nachgehen können.

Individuelle Lösungen

Natürlich gibt es viele individuelle Lösungen für dieses Problem. Verwandte, die die Kosten für die Zeit der Promotion übernehmen, Kredite, die der/die Promovierende aufnimmt usw..
Gerade Absolvent/-innen von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs) haben eingeschränkte Möglichkeiten, im Rahmen ihrer Tätigkeit an der Hochschule (Projektmitarbeiter/-in, Laboringenieur/-in usw.) eigenen Forschungen nachzugehen. An Universitäten besteht die Möglichkeit, sich als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in von Lehrstühlen zu qualifizieren. Da es an HAWs ursprünglich meist keinen klassischen Mittelbau mit der Qualifizierung als Teil des Arbeitsplatzprofils gab (z.B. im Rahmen von Drittmittelprojekten ist dies nun zunehmend möglich), mussten/müssen die Absolvent/-innen oft nach anderen Lösungen Ausschau halten.

Strukturierte Promotionsprogramme, Promotionskollegs und Stipendien

Eine wichtige Finanzierungsquelle sind Promotionsstipendien. Sie bieten die Möglichkeit, in der Regel über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren eine Grundfinanzierung sicherzustellen. Stipendien werden von vielen Stiftungen vergeben, die entweder ein bestimmtes Schwerpunktthema fördern, konfessionell oder parteilich gebunden sind, eine gezielte Begabtenförderung betreiben u.v.m. .

Um regelmäßig über die verschiedenen Fristen von Ausschreibungen für Programme und Preise zur Nachwuchsförderung auf dem Laufenden zu sein, lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf die Seiten des Informationsdienstes der Universität Kassel Forschung Internationales Transfer (FIT). Sie können auch individuell und gezielt informiert werden, indem Sie sich dort anmelden und Ihren konkreten, für Sie relevanten Informationsbedarf angeben. Daraufhin werden Sie per E-Mail informiert. 

Zudem können regelmäßig aktuelle Förderschwerpunkte bzw. Abgabefristen der verschiedenen Förderwerke abgerufen werden:

Parteinahe Stiftungen:

Förderwerke gesellschaftlicher Interessengruppen:

Um sich hier einen Überblick zu verschaffen, stehen inzwischen diverse Datenbanken zur Verfügung, in denen themenspezifisch und je nach Anforderung (z.B. Sach- oder Fahrtkosten) sortiert gesucht werden kann.

Hilfreiche Links zur Stipendiensuche:

ELFI - Servicestelle für Elektronische ForschungsförderInformationen

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst

e-fellows.net

Neben individuellen Stipendien werden zurzeit immer häufiger strukturierte Formen zu promovieren initiiert. Derartige Promotionsprogramme sind davon geprägt, einen engen Austausch zwischen den Promovend/-innen zu gewährleisten und eine intensive Betreuung durch die beteiligten Lehrenden sicherzustellen. Durch diese Programme wird also nicht nur die Finanzierung der Promotion geregelt. Zusätzlich werden durch die thematisch ausgerichteten Kollegs Arbeitszusammenhänge geschaffen, um Promotionen aus ihrer Einsamkeit zu befreien und für die Promovend/-innen ein Diskussions- und Interpretationsforum zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Dominik WolfID: 6029