Kontakt

Geschäftsführung
Monika A. Rosenberger
Tel.: (069) 1533-2166
Fax: (069) 1533-2893
Mobil: (0175) 575 8127
stiftung-forschung-
bildung@fra-uas.de

Postanschrift
Frankfurter Stiftung
für Forschung und Bildung
c/o Frankfurt University
of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main

Besucheranschrift
Gebäude 2, 5. OG, Raum 562

Quicklinks

Die Stiftung (Startseite)
Vorstand
Beirat
Studieren an der FRA-UAS
Forschen an der FRA-UAS
Weiterbildung an der FRA-UAS
Publikationspreis

Über uns > Frankfurter Stiftung für Forschung und Bildung

Herzlich willkommen bei der Frankfurter Stiftung für Forschung und Bildung

Wir sind eine 2014 gegründete rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Unser Ziel

ist die Förderung von Lehre, Forschung und Lebenslangem Lernen an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Die Frankfurt University of Applied Sciences (bis 1. Juli 2014: „Fachhochschule Frankfurt am Main – University of Applied Sciences“) steht für

angewandte Wissenschaft,
hohe Internationalität und
gelebte Vielfalt.

Im Zentrum der MetropolRegion FrankfurtRheinMain bringt sie sich mit ihrem Leistungsprofil ein und versteht sich dabei als Integrationsmotor der Region, der neue Zugänge zu einer akademischen Bildung und praxisorienterter Forschung eröffnet.

In vier Fachbereichen werden derzeit über 60 Studiengänge angeboten,
die mit den international anerkannten Abschlüssen Bachelor und Master abschließen.
In den Fachbereichen (Fb)

  • Fb 1: Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik, 
  • Fb 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften, 
  • Fb 3: Wirtschaft und Recht
  • Fb 4: Soziale Arbeit und Gesundheit

sind aktuell über 12.000 Studierende eingeschrieben.

Damit zählt die Frankfurt University of Applied Sciences zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaft in Deutschland. In Frankfurt hat die FRA-UAS durch ihr breites technisches Fächerspektrum eine Alleinstellung unter den akademischen Bildungseinrichtungen. 

Forschungsschwerpunkte sind Demografischer Wandel und Diversität, Erneuerbare Energien sowie Mobilität und Logistik. Darüber hinaus wird schwerpunktmäßig geforscht in den Bereichen Biotechnologie, Geoinformatik, High Integrity Systems, Industrielle Messtechnik, Materialwissenschaften, Präventive Biomechanik, Telekommunikation und Informationstechnik und Datenschutz – letztere mit dem Fokus auf Netzwerke und verteilte Systeme.

Wir unterstützen und fördern diese Hochschule.