Menü

Zukunftswerkstatt – Die Hochschule gemeinsam weiterentwickeln

Wie sehen sie aus – Hochschule und Arbeitswelt der Zukunft? Wie müssen wir uns das Jahr 2035 vorstellen? Welchen Herausforderungen der Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0 werden sich Studierende, Lehrende, Forschende und Mitarbeitende stellen müssen? Wie sollten – mit Blick  auf gesellschaftliche Veränderungen – Hochschulen in Zukunft aussehen? Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) wird unter aktiver Mitwirkung aller Hochschulangehörigen Ideen zur Weiterentwicklung der Hochschule sammeln und richtet dazu eine zweitägige „Zukunftswerkstatt“ aus. Die Ergebnisse und Erkenntnisse fließen in die Erarbeitung des Hochschulentwicklungsplans (HEP) und die im Januar 2020 beginnenden Verhandlungen zu Zielvereinbarungen mit dem Land Hessen ein.

Weitere Informationen zu den Referentinnen und Referenten.

Programm für den 24.09.2019

Auftakt: 09:00-10:00 Uhr

Zeit Referent/-in Vortrag Raum
09:00-09:15 Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich Begrüßung Audimax
09:15-10:00 Holger Volland Keynote: Interdisziplinarität als Lösung für den "Cultural Gap" Audimax

Session 1: 10:30-11:30 Uhr

Slot Referent/-in Vortrag Raum
1.01 Mark Weinmeister Europa nach der Wahl G4/H8
1.02 Prof. Dr. Nicole Deitelhoff Sind wir auf die Konflikte der Zukunft vorbereitet? G4/105
1.03 Torsten Evers Studie gut – alles gut? G4/106
1.04 Marlene Haas Agenda 2030? Über gelungene Ansätze vor Ort und ihre Herausforderungen G4/108
1.05 Marika Lulay Zurück zur Kernkompetenz – Wettbewerbsvorteil durch Fokussierung G4/109
1.06 Karl-Christian Schelzke Ballungsraum versus ländlicher Raum? G4/110
1.07 Nargess Eskandari-Grünberg Konfliktfähigkeit und Gestaltung unserer Gesellschaft G4/111
1.08 Michael Beckmann Was Studierende morgen im Berufsleben erwartet – Perspektiven aus volatilen Umfeldern Bib/419
1.09 Prof. Dr. Joachim Curtius Herausforderung Klimawandel G4/413
1.10 Marcus Neßler Langfristige Auswirkungen digitaler Technologien auf die Arbeitswelt aus Sicht von Samsung G4/107
1.11 Prof. Dipl. Phys. Werner W. Lorke Push & Pull-Faktoren in der Materialentwicklung G4/414
1.12 Mona Szyperski Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten – So geht's Bib/418
1.13 Dr. Mathias Winde Future Skills: Strategische Potentiale für Hochschulen G4/112

Session 2: 11:45-12:45

Slot Referent/-in Vortrag Raum
2.01 Markus Ornau Nächste Ausfahrt Zukunft – Neudefinition der Automobilindustrie G4/111
2.02 Pof. Dr. Jürgen Graf Medizin der Zukunft – Hypothesen aus der Perspektive der Universitätsmedizin G4/H8
2.03 Sebastian Buggert Alexa, was bringt die Zukunft? – Leben, Arbeiten und Lernen im Zeitalter der digitalen Transformation G4/105
2.04 Pratibha Parkar The significance of Indo-German cooperation – a futuristic perspective ENTFÄLLT
2.05 Annika Berger & Tobias Köhler Die SAP One Billion Lives Initiative – Ein Katalysator für Innovation und die Wertschöpfung G4/414
2.06 Dr. Ulrich Heublein Sind die neuen Studierenden in der Zukunft noch die alten? ENTFÄLLT
2.07 Thomas Winhold Die Zukunft der (Hochschul-)Bildung als öffentliches Gut Bib/418
2.08 Kerstin Bitterer Zukunftsthemen am Großflughafen Frankfurt/Main – ein Blick hinter die Kulissen G4/108
2.09 Dr. Peter Schütt So werden wir morgen arbeiten G4/110
2.10 Marika Lulay Zurück zur Kernkompetenz – Wettbewerbsvorteil durch Fokussierung G4/109
2.11 Gabriele Eick Die Kommunikation schärfen, um die Marke zu stärken G4/413
2.12 Matthias Koch Architektur ist mehr – Neue Anforderungen an das Berufsbild des Architekten G4/112

12:45-13:45 Mittagspause

Foyer Gebäude 4

Mittags-Keynote: 13:45-14:45

Slot Referent/-in Vortrag Raum
Keynote Matthias Horx Humanistischer Futurismus Audimax

Session 3: 15:00-16:00 Uhr

Slot Referent/-in Vortrag Raum
3.01 Prof. Dr.-Ing. Christian Erfurth Disruptive Digitalisierung: Wird Forschung und Lehre zum Geschäftsmodell privater Anbieter? G4/110
3.02 Manfred Krupp Medienwandel und Nutzerorientierung! Wie bewältigt der öffentlich-rechtliche Rundfunk die digitale Herausforderung G4/H8
3.03 Dr. Jürgen Schröder Future Skills: Strategische Potentiale für Hochschulen G4/106
3.04 Ingrid Richter E-Justice: Die größte Veränderung in der Justiz seit Erfindung der Schreibmaschine G4/108
3.05 Thomas Feda Zukünftige Herausforderungen bei der touristischen Vermarktung der Stadt Frankfurt am Main G4/109
3.06 Timm Jäger Die Digitalagenda von Eintracht Frankfurt G4/112
3.07 Birgid Eberhardt Future Living® Berlin als Beispiel für zukünftiges Bauen G4/413
3.08 Prof. Dr. Christoph von der Malsburg Elektronische Organismen G4/105
3.09 Carolin Köne Schafft Digitalisierung die Hochschulen ab? Impulse für die Hochschule der digitalen Zukunft G4/107
3.10 Jörg Schaub Die Bedeutung von Metropolregionen und deren Entwicklung am Beispiel von FrankfurtRheinMain G4/414
3.11 Jürgen Ripp Herausforderung und Chance im digitalen Zeitalter Bib/418
3.12 Mona Winkelmann Frankfurt in Bewegung – Zukünftige Mobilität in der Stadt G4/111

Reflexion Tag 1 & Vorbereitung Tag 2: 16:00-17:00 Uhr

Zeit Referent/-in Vortrag Raum
16:00 Moderation Reflexion und Ausblick Audimax
bis 17:00 Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich Verabschiedung Audimax
Zentrale WebredaktionID: 7287
letzte Änderung: 24.09.2019