Menü

Forschungsblog

Urban Transport and Eco-urbanism: A Global Comparative Study of Cities with a Special Focus on Five Larger Swedish Urban Regions

This is a detailed study of the urban transport characteristics of the Stockholm, Malmö, Göteborg, Linköping and Helsingborg urban regions in southern Sweden, comparing them to a large sample of global cities. While density is critical in determining mobility patterns and how much public transport, walking and cycling are used, Swedish cities maintain healthy levels of these sustainable modes but moderate levels of car use, with less than half the density of other European cities. The research explores these and other patterns and provides clarity on the urban transport strengths and weaknesses of Swedish cities and some key policy directions to improve them.

The study can be read here: https://www.mdpi.com/2413-8851/3/1/25

Autor/-in des Blogbeitrags
Jeffrey Kenworthy
jeffrey.kenworthy(at)fb1.fra-uas.remove-this.de

 

Im Forschungsblog "100 Worte und ein Bild" der Frankfurt University of Applied Sciences berichten die Forschenden unserer Hochschule kurz und aktuell über den Forschungsbetrieb.

Neue Nachrichten aus Forschungsprojekten werden hier genauso veröffentlicht wie Berichte zu Konferenzbesuchen, Vorträge und Präsentationen. Auch zukünftige Veranstaltungen zu Forschungsfragen werden hier angekündigt. Bei Rückfragen oder Anmerkungen zu den jeweiligen Blogbeiträgen können Sie sich jederzeit an die Autorinnen und Autoren des jeweiligen Beitrags wenden.

Der Forschungsblog kann auch als RSS-Feed abonniert werden.

Forscher/-in des Monats

Heute starten wir mit der Rubrik "Forscher/-in des Monats", in der wir immer eine/-n Wissenschaftler/-in unserer Hochschule vorstellen.

Wir beginnen die Rubrik mit der Vorstellung von Prof. Thomas Busse, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit.
Busse ist seit 2001 Professor im Fachgebiet Management von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen und leitet als Geschäftsführender Direktor das Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR). Er ist Initiator der bundesweit größten Befragung für Pflegekräfte im OP-Bereich, dem „OP-Barometer“, welches alle zwei Jahre durchgeführt wird. Das OP-Barometer ist eine Befragung von Pflegekräften aus der OP- und Anästhesiepflege, die 2019 bereits zum siebten Mal durchgeführt wurde und die – mit diesmal 1.633 Befragten – als größte dieser Art in Deutschland gilt. Die aktuelle Auswertung wurde gerade veröffentlicht:
https://frankfurt-university.de/op-barometer 

Sie sind auch Forschende/-r an unserer Hochschule und möchten einen Beitrag verfassen?
Alle Informationen hierzu finden Sie im Intranet unter
https://intranet.frankfurt-university.de/de/ich-mochte/aus-meiner-forschung-berichten/

Zentrale WebredaktionID: 7242
letzte Änderung: 07.02.2020