Kontakt

Direktor
Prof. Dr. Thomas Knaus
knaus@ftzm.fra-uas.de
knaus@ftzm.de
Tel.: (069) 1533-3222

Postanschrift
Frankfurter Technologiezentrum [:Medien] – FTzM
Nibelungenplatz 1
Gebäude 9, 4. OG
60318 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 1533-3220
Fax: (069) 1533-3240
info@ftzm.de
www.ftzm.de

Bürozeiten
Montag-Donnerstag: 08.30-16.30 Uhr
Freitag: 08.30-14.30 Uhr

FTzM

Frankfurter Technologiezentrum [:Medien]

Das Frankfurter Technologiezentrum [:Medien] – FTzM ist ein interdisziplinäres wissenschaftliches Zentrum der Frankfurt University of Applied Sciences, das zum lehrunterstützenden und lernförderlichen Einsatz digitaler Medien in Bildungskontexten forscht. Den Schwerpunkt bildet anwendungsorientierte Forschung, die bestehende Lücken zwischen Grundlagenforschung (Medienpädagogik, Bildungsinformatik und Pädagogischer Psychologie) und institutioneller Anwendung schließt; Ziel dabei ist es, zum lehrunterstützenden und lernförderlichen Einsatz digitaler Medien in Bildungskontexten beizutragen. Die Forschungsarbeit im Rahmen des Zentrums ist daher eng verzahnt mit den von Mitgliedern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführten (regionalen) Praxisprojekten in und für Bildungseinrichtungen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fließen im Rahmen der Projekte wieder zurück in die Praxis (Praxis-Theorie-Praxis-Transfer; Design-Based-Research).

Organisation/ aktuelle Projekte

Das FTzM ist Dachorganisation für bestehende und künftige Projekte im Themenfeld digitale Medien in und für Bildungseinrichtungen. Dazu gehören Forschungs-, Entwicklungs- und Praxisprojekte in den Feldern der Bildungsinformatik, schulischen Medienpädagogik und Mediendidaktik, Pädagogischen Psychologie, des schulischen IT-Managements und der schulischen IT-Organisation (vgl. www.ftzm.de/projekte).

Auswahl aktueller Projekte:

Mitwirkung im FTzM

Digitale Medien und Werkzeuge, die lehrunterstützend und lernförderlich in Bildungskontexten eingesetzt werden, erfordern als Forschungsgegenstand eine disziplinübergreifende Betrachtungsweise, die durch die Einbindung des FTzM in den Hochschulbetrieb eine wichtige Grundlage findet. Lehrende, Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frankfurt University of Applied Sciences und weiterer Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen sind daher herzlich eingeladen, sich im FTzM zu engagieren und ihre Ideen einzubringen (Ansprechpartner für Interessierte: Prof. Dr. Thomas Knaus knaus@ftzm.de).

Qualifizierung & Jobs

Als Zentrum der Frankfurt University of Applied Sciences begleitet das FTzM-Team Studierende während ihrer Studienlaufbahn: Diese können in den Projekten des FTzM als studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten, forschen und Qualifikationsarbeiten verfassen. Ihre Projekte werden von den Verantwortlichen des Zentrums wissenschaftlich und fachlich begleitet. Die Aufgaben in den einzelnen Projekten sind vielfältig, erfordern ein hohes Maß an Selbständigkeit und sehr gute technische, (schul-) organisatorische und medienpädagogische Kenntnisse. Informationen über aktuell vakante Stellen für Studierende, Praktikantinnen und Praktikanten erhalten Sie unter www.ftzm.de/jobs.