Menü

Segeltörn auf dem Ijssel- und Wattenmeer in Holland

Leinen los!

Lust, mit dem Hochschulsport im August 2018 zum 31. Mal eine Woche auf dem Ijssel- und Wattenmeer in Holland eine entspannte und dennoch abenteuerliche Segelbootfahrt zu unternehmen? Die "Catharina van Mijdrecht" ist etwa 32 m lang, 70 Tonnen schwer, 100 Jahre alt und besitzt über 200 m² Segelfläche - ein restauriertes Plattbodenschiff mit Seitenschwertern. Sie bietet 18 Personen reichlich Platz, auf deren Mithilfe der holländische Skipper und Maat beim Segeln angewiesen sind. Geschlafen und gekocht wird auf dem Segelboot, wo jeder seine Koje hat (Zweier-bis Vierer-Kajüten). In der Regel wird jeden Abend in einem anderen Hafen angelegt, wo man die Möglichkeit hat, in holländischen Dörfchen bummeln zu gehen. Wir könnten aber auch im Wattenmeer trockenliegen, von Insel zu Insel segeln, baden und Fahrradausflüge durch die einsamen Dünenlandschaften von Vlieland oder Terschelling unternehmen. Segelkenntnisse sind für dieses Segelabenteuer nicht nötig!

Im Preis inbegriffen sind

  • Bootsmiete mit zwei Skippern
  • 7 Übernachtungen an Bord
  • Vollverpflegung
  • Hin- und Rückfahrt in Fahrgemeinschaften
  • Hafen- und Schleusengelder
  • Reiseleitung

Am Mittwoch, den 01. August 2018 findet ein Vortreffen um 18:00 Uhr im Gebäude 2, Raum 117 statt. Hier werden neben euren Fragen auch die Punkte Programm und die gemeinsame An- sowie Abreise besprochen.

Kurszeiten

03.08.-10.08.2018

Sportstätte

Den Oever, Holland (direkt am Wattenmeer)

Kursgebühr

Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von Euro 150,- fällig. Die Restzahlung ist spätestens 6 bis 8 Wochen vor dem Beginn der Exkursion zu zahlen.

Kursgebühr Studierende: Euro 415,-
Mitarbeitende/Lehrende: Euro 465,-
Gäste/Alumni: Euro 540,-

Zum Anmeldeformular

Jérôme Hilper
Gebäude 2, Raum 140/141
Fax : +49 69 1533-2696
Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Freitag
10:00-12:00 Uhr
14:30-17:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag, sowie in den
Semesterferien nach Vereinbarung.

Jérôme HilperID: 3548
letzte Änderung: 29.03.2018