Menü

Wer mal eine Yacht segeln möchte, kommt hier nicht drum rum!

Der SKS ist ein freiwilliger amtlicher Befähigungsnachweis zum Führen von Segel- und Motoryachten innerhalb eines Bereiches von bis zu 12 Seemeilen von der Küste. Voraussetzung ist der SBF-See und ein Nachweis von 300 Seemeilen.

Der Prüfungsstoff des SKS ist deutlich umfangreicher als der des SBF-See. Die theoretische Prüfung ist in zwei Teile gegliedert, einen theoretischen Fragenteil (Gesetzeskunde, Seemannschaft, Wetter) und einen Kartenteil (Navigation/Gezeiten), in welchem man umfangreiche navigatorische Kenntnisse anhand einer Seekartenaufgabe nachweisen muss. Der Theoriekurs wird in zwei Modulen angeboten, die getrennt voneinander gebucht werden können.

Darüber hinaus werden in einer praktischen Prüfung umfangreichere Kenntnisse bzgl. der Führung einer seegängigen Yacht geprüft. Die praktische Ausbildung wird im Rahmen eines 1-2 wöchigen Ausbildungstörns durchgeführt. Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

Zwischen der theoretischen und der praktischen Prüfung dürfen maximal 24 Monate liegen.

Wichtig: Der Theoriekurs ist über den CampusSport buchbar, während die Praxis- sowie Prüfungsgebühr direkt mit der Seglervereinigung Rhein-Main e.V. (www.svrm.de/) verrechnet werden muss. SKS Termine für Meilen- und Ausbildungstörns werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

Der Infoabend findet am 22.10.2019 um 19:00 Uhr im Geb. 2 Raum 163 statt.

Kontakte

Sprechzeiten

Mo. - Fr.  nach vorheriger Vereinbarung.

CampusSportID: 5504
letzte Änderung: 13.02.2020