Menü

Projekt Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen

Verbundprojekt der Hessischen Hochschulen

Laufzeit: 1. Februar 2019 bis 31. Januar 2021

Das Verbundprojekt fußt auf verschiedenen Standbeinen:

  • Dezentralen Teilprojekte an allen beteiligten Hochschulen
  • Innovationsforen zu strategisch relevanten Themen, die in Verbünden von zwei bis drei Hochschulen bearbeitet werden. Aktuell sind dies:  (Trusted) Learning Analytics, Barrierefreiheit, Virtual Reality, E-Assessment, Didaktische Konzeptentwicklung, Qualifizierung der Lehrenden und Wirksamkeitsanalyse.

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) fördert das Projekt mit insgesamt etwa 10 Millionen Euro: https://www.hessen.de/

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt sowie Links zu weiteren Teilprojekten finden Sie auf der zentralen Projekthomepage.

Umsetzung an der Frankfurt UAS

Das Teilprojekt der Frankfurt University of Applied Sciences fokussiert folgende Punkte und Zielsetzungen:

  • Maßnahmen zum Ausbau didaktischer Konzepte für digital gestütztes Lehren und Lernen
  • Angebote und Maßnahmen zur Förderung der eKompetenz
  • Services zur Gestaltung und Produktion von Bildungsmedien
  • Stärkung des bestehenden E-Learning Supports (Beratung, Schulung, technische Medienservices, z.B. Unterstützung und Service für Videokonferenzen, Streaming etc.)
  • Sondierung von Synergien mit anderen Hochschulen, Vernetzung

Die Aktivitäten verstärken und flankieren die bestehenden Services.

Kontakt

Frankfurt University of Applied Sciences
Abt. Beratung und Strategie für Studium und Lehre
Koordinations- und Beratungsstelle Mediengestütztes Lernen und Lehren
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main

Besucheradresse
Gebäude 2
4. Stock, Raum 434/461

info(at)elearning.fra-uas.remove-this.de

Kirsten LauerID: 6503
letzte Änderung: 27.08.2019