Menü

E-Mail

Die Hochschule stellt allen Hochschulmitgliedern und -angehörigen mit einem gültigen CIT-Account eine eigene E-Mail-Adresse zur Verfügung.

FAQ

Der E-Mail-Service steht allen Hochschulmitgliedern und -angehörigen mit einem gültigen CIT-Account zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass Anwender des Bürokommunikationssystems der Verwaltung nicht betroffen sind. Falls Sie dieser Benutzergruppe angehören und Fragen zum E-Mail-Service haben, so steht Ihn der Service Desk persönlich in Gebäude 1, Raum 348 oder per E-Mail an servicedesk(at)fra-uas.remove-this.de gerne zur Verfügung.

Ebenfalls nicht betroffen sind Mitarbeiter und Professoren des Fachbereich 1. Für Sie gelten die Verfahren, die der Fachbereich für seine E-Mail-Anwender vorgesehen hat. Bitte informieren Sie sich bei den zuständigen Stellen des Fachbereichs.

Zur Konfiguration Ihres E-Mail-Clients verwenden Sie die folgenden Einstellungen (bitte konsultieren Sie das Handbuch Ihres E-Mail-Clients bei Fragen zu diesem):

 Posteingang (IMAP)Posteingang (POP3)Postausgang (SMTP)
Servermail.frankfurt-university.demail.frankfurt-university.demail.frankfurt-university.de
Port993995465
VerschlüsselungSSL*SSL*SSL*

* Falls Sie zum Abrufen oder Versenden von E-Mails ein Zertifikat der Frankfurt University of Applied Sciences benötigen, so können Sie es hier herunterladen. Informieren Sie sich über das Verfahren, mit dem Ihr Mailprogramm Sicherheitszertifikate verwaltet, und importieren Sie die heruntergeladene Datei. Danach gibt es zwei neue Einträge in der Liste der Zertifizierungsstellen, "Deutsche Telekom AG" und "DFN-Verein", die ab diesem Moment alle sicherheitskritische Aktivitäten automatisch verifizieren.

Pro E-Mail können bis zu 100 Empfängeradressen angegeben werden. Bitte denken Sie daran, große Empfängerlisten nur im BCC-Feld der E-Mail anzuwenden.

Pro E-Mail können Anhänge bis zu einer Gesamtgröße von zehn Megabyte versendet werden. Wenn Sie umfangreichere Datenbestände per E-Mail bereitstellen wollen, so nutzen Sie bitte unseren Upload-Service.

Autoreply ist eine aus dem Englischen entlehnte Bezeichnung für eine E-Mail, die automatisch als Antwort auf eine eingehende E-Mail versendet wird.

Der Inhaber eines CIT-Accounts kann diese Funktion beliebig oft ein- und ausschalten, sowie den jeweils sinnvollen Antworttext  bestimmen.

Unser Service erlaubt darüber hinaus die Festlegung der Tageszahl für eine Wiederholung der automatischen Antwort an ein und denselben Empfänger.

So geht's
  1. Rufen sie die Webseite webmail.frankfurt-university.de in Ihrem Webbrowser auf.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem CIT-Account an. Durch Angabe von Benutzername und Passwort können Sie die Einstellungen von jedem Rechner im Internet ausführen.
  3. Klicken Sie (rechts oben) auf den Begriff "Einstellungen".
  4. Klicken Sie im Navigationsmenü (linker Rand) auf "Abwesenheit".
  5. Füllen Sie das Formular aus.
  6. Klicken Sie auf den Button "Speichern".
  7. Vergessen Sie nicht, sich nach erfolgter Eintragung abzumelden.

Ja. Öffnen Sie hierzu Ihren Webbrowser und navigieren zu webmail.frankfurt-university.de. Melden Sie sich mit Ihrem CIT-Account mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort an.

Intuitive Bedienung

Nach der Anmeldung wird Ihr Posteingang angezeigt. Es handelt ich dabei um eine Auflistung aller E-Mails, die sich aktuell in Ihrem Postfach befinden. Nachfolgend drei Beispiele für die Bedienung der Basisfunktionen.

  • Eine E-Mail lesen können Sie durch doppelklicken auf die Zeile, in der die gewünschte E-Mail aufgelistet wird. Zur Übersicht zurückkehren können Sie durch Anklicken des "Zurück"-Buttons in der Menüleiste oder durch Anklicken des Ordners "Posteingang" im Navigationsmenü am linken Rand.
  • E-Mail(s) löschen können Sie durch Markieren der gewünschten E-Mail(s) mit anschließendem klicken auf den "Löschen"-Button in der Menüleiste im Kopf der Übersichtsseite oder durch das Verschieben der Markierung auf dden Ordner "Gelöscht" im Navigationsmenü an linken Rand.
  • Eine E-Mail beantworten können Sie durch Anklicken des "Antworten"-Buttons in der Menüleiste während die E-Mail zum Lesen geöffnet ist, oder wenn Sie in der Liste des Posteingangs markiert wurde.

Am 29.09.2014 fand die Anpassung der E-Mail-Systeme zur Namensänderung unserer Hochschule statt. Betroffen davon waren der zentrale E-Mail-Server, sowie sämtliche E-Mail-Adressen der Benutzer. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

  1. Die Domäne des E-Mail-Servers wurde von "fh-frankfurt.de" auf "frankfurt-university.de" umgestellt. Der neue Name lautet nun "mail.frankfurt-university.de"
  2. Die Domäne der E-Mail-Adressen wurde von "fh-frankfurt.de" auf "fra-uas.de" umgestellt. Die E-Mail-Adressen der Domäne "fh-frankfurt.de" werden für einen Übergangszeitraum weiterhin benutzbar bleiben.

Ausgenommen von der manuellen Anpassung waren die Nutzer des Bürokommunikationssystems der Verwaltung (BKS), sowie die Beschäftigten des Fachbereichs 1, bei denen die abschließende Konfiguration zentral vorgenommen wurde.


Zielgruppen
Alle Hochschulmitglieder und -angehörige


Voraussetzungen
Ein gültiger CIT-Account


Konfigurationsdaten
Siehe "Wie konfiguriere ich den E-Mail-Service auf meinem Gerät?" in den FAQs dieser Seite.


Links
Webmail


 

Zentrale WebredaktionID: 6141
letzte Änderung: 11.02.2019