Menü

ReLUT - Research Lab for Urban Transport

Im Research Lab for Urban Transport (ReLUT) arbeitet ein interdisziplinäres Forscherteam an aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Verkehrs im urbanen Raum. Dabei wird sich primär auf die Entwicklung von wirtschaftlichen und ökologischen Lösungen für Liefer- und Frachtdienste konzentriert.

Der Forschungsfokus von ReLUT liegt zunächst auf dem Kurier-Express-Paket-(KEP)-Bereich. Dort stehen primär nachhaltige Lösungen für die letzte Meile im Vordergrund. Ausschlaggebend für diesen Fokus sind der Anstieg des E-Commerce und die daraus resultierende Zunahme des Wirtschaftsverkehrs. Die Lage der Lieferstationen und die damit verbundene Verweildauer haben wiederum Auswirkungen auf die innerstädtische Verkehrssituation und die entsprechende Emissionsbelastung.

ReLUT entwickelt und überprüft in Zusammenarbeit mit Partner aus Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Last-Mile-Lösungen, die die Lebensqualität in Städten verbessern sollen.

Aufbauend auf etablierten Netzwerken, darunter dem House of Logistic and Mobility (HOLM), erweitert das ReLUT sein Expertennetzwerk aus den Bereichen Verkehrsplanung und Logistik, um die Herausforderungen des Güterverkehrs in Städten weltweit zu untersuchen und entsprechende Lösungsansätze zu erarbeiten.

Unser interdisziplinärer Forschungsfokus:

  • Lieferverkehre
  • Konzepte für die letzte Meile
  • Elektromobilität
  • Emissionsberechnungen
  • Verkehrsdatenanalyse
  • Parkraummanagement und -nachfrage

Aktuell:Zu den verkehrlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie hat das ReLUT eine umfangreiche Studie erstellt, die als Download zur Verfügung steht: Verkehrswende trotz Pandemie? Mobilität und Logistik während und nach der Corona-Krise. Analysen für Hessen und Deutschland.

Seit März 2019 ist die Fachgruppe Neue Mobilität auch auf Instagram aktiv und seit Juli 2020 gemeinsam mit dem ReLUT:
Unter @relut_fgneuemobilitaet werden regelmäßig aktuelle Informationen zur unseren Aktivitäten geteilt.

Interessantes rund um den Schwerpunkt Radverkehr an der Frankfurt UAS bekommen Sie unter @radverkehr_erfahren.

Wir freuen uns, wenn Sie uns abonnieren!

 

Machen Sie mit bei der Befragung zum Thema "Park+Bike".

Die Befragung findet im Rahmen eines Pilotversuchs statt. Dabei ist an ausgewählten Anlagen neben dem klassischen "Park+Ride" mit dem ÖPNV auch "Park+Bike" möglich.

Das bedeutet, dass auch mit einem dort stehenden Fahrrad anstatt mit dem ÖPNV weiter gefahren werden kann.

https://survey.questionstar.com/ParkandBike

Aktuell sucht das ReLUT studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte zur Unterstützung bei verschiedenen Forschungsprojekten. Informationen dazu finden Sie hier.

Team

Dr.-Ing.
Dominic Hofmann
Gebäude 1, Raum 40
Fax : +49 69 1533-2374

Volkswirtschaftslehre und Quantitative Methoden

Bürgerliches Recht, Europäisches Wirtschaftsrecht und Europarecht

Prof. Dr.
Domenik Wendt
Gebäude 4, Raum 404
Fax : +49 69 1533-63876

Logistik und Produktionsmanagement

Prof. Dr.
Kai-Oliver Schocke
Gebäude 4, Raum 202
Fax : +49 69 1533-2903

Schienenverkehrswesen und öffentlicher Verkehr

Prof. Dr.
Josef Becker
Studiengangsleitung Infrastrukturmanagement M.Eng.
Gebäude 1, Raum 38
Juliane SalzmannAdministrative Mitarbeiterin
Gebäude 1, Raum 40
Bettina RadgenID: 5558
letzte Änderung: 22.09.2020