Menü

Experimentalpavillon

Textiler Leichtbau der Zukunft

In der Ausstellung „Experimentalpavillon - Textiler Leichtbau der Zukunft“ am 16. Oktober wurde das Potenzial dreidimensionaler, geschäumter Textilien für architektonische Anwendungen dargestellt. Beim textilen Leichtbau aus modular zusammengesetzten, teilgeschäumten Textilien wird die Materialstärke von Abstandstextilien genutzt, die aus zwei Deckschichten bestehen und über sogenannte Polfäden auf Abstand gehalten werden. Das Ziel der Forschungen lautet u.a. „Better than a Tent“ – besser als ein Zelt.

Dr. Ulrike ReichhardtID: 5132
letzte Änderung: 01.08.2018