Menü

Zukunftssicher Planen und Bauen im Ballungsraum

Projektschau nachhaltiger Arbeiten aus Architektur, Wohnungsbau, Infrastruktur und Datenmanagement

Zukunftssicheres und nachhaltiges Planen und Bauen im Ballungsraum unterliegt sich ständig verändernden Rahmenbedingungen. Der Klimawandel, die Urbanisierung bzw. der demographische Wandel sind wesentliche Einflussfaktoren. Der Kongress Zukunftssicher Planen und Bauen im Ballungsraum zeigte anhand von Leuchtturmprojekten auf, wie bei sich wandelnden Rahmenbedingungen (z.B. Urbanisierung und Klimawandel) unter Berücksichtigung der Aspekte der Nachhaltigkeit (Soziologie, Ökologie und Ökonomie) bauliche Lösungen gestaltet werden können. Ziel war es, in Anlehnung an den 10-Punkte-Plan aus dem ersten Kongress „Energiesog Ballungsraum“ gemeinsam mit den KongressteilnehmerInnen ein Positionspapier zu entwerfen, das die wesentlichen Säulen der Nachhaltigkeit berücksichtigt. 

  • Begrüßung – Prof. Dr. Martina Klärle, Direktorin des FFin
Dr. Ulrike ReichhardtID: 5137
letzte Änderung: 08.08.2018