Menü

"Bleibt alles anders...“

CITYFÖRSTER architecture + urbanism

Wohnen, Arbeiten, Lernen, Leben verändern sich permanent. „Die verrückteste Utopie wäre der Versuch, die Gegenwart einzufrieren.", meint Alexander Kluge. In ihrem Vortrag an der Frankfurt University erzählte Verena Brehm, wie die Projekte von CITYFÖRSTER den alltäglichen Wandel begleiten und forcieren. Jenseits etablierter Lösungen werden Alternativen - Wohnformen, Standorte, Bauweisen usw. - entworfen, die machbar sind. Nicht radikal neu, aber es bleibt alles anders...

 

Dr. Ulrike ReichhardtID: 5049
letzte Änderung: 25.07.2018