Menü

Mastervortragsreihe Architektur

Resonanzen - Raum und Licht als Ressource

Ulli Böhmelmann arbeitet mit Räumen, interpretiert sie, greift deren Bedeutung und Prägung auf, entwickelt die Räume behutsam weiter. Mit einer sorgsamen Materialwahl, verändert, verstärkt sie die Atmosphäre der Räume, oder kaschiert deren Schwächen. Fragile Materialien wie feine Stofffäden, Kristallgläser oder hauchdünne Blätter aus Porzellan durchmessen den Raum, greifen seine Geometrien auf, sind mal stärker und dominant, mal zurückhaltend und subtil interpretierend. Die Arbeiten brauchen den Raum, verwenden ihn als Ressource, bleiben aber eigenständig und stark. Exakte Geometrien, Hologrammen gleich aber aus Glasperlen gemacht, erschließen sich auf den zweiten Blick, Stoffbahnen lassen vielseitige Interpretationen des Raums zu. Filigrane Porzellanblätter machen Licht spürbar. Die Projekte von Ulli Böhmelmann generieren neue Raumerfahrungen auch dort wo der Raum in seiner Gestalt längst bekannt scheinen mag.         

Heinrich Lessing

 

Dr. Ulrike ReichhardtID: 8486
letzte Änderung: 01.07.2020