Menü

Update "Auf dem Weg zu einem "nachhaltigen Verkehrswert“?“

Aktuelles zur Novelle des Wertermittlungsrechts

"Geschätzt wird der Wert, den Preis macht der Markt“, heißt es treffend in Bewerterkreisen. Am 1. Januar 2022 wird aller Voraussicht nach ein neues Recht und eine vollständig neu strukturierte Grundstückswertermittlung mit erstmals eingeführten Begriffen in Kraft treten. Dies ist auch dringend notwendig, denn auf die städtebauliche Wertermittlung kommen in den nächsten Jahren ungeahnte Herausforderungen zu. Einige dieser Sollbruchstellen haben wir in diesem Gespräch thematisiert, vor allem die Forderung nach einem „nachhaltigen Verkehrswert“. Wunschdenken oder modellkonforme Fortentwicklung der Wertermittlung?

Diese Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe "FFin Update Raum", mit Prof. Dr. Fabian Thiel, Dipl.-Ing. Eckhard Bock, Berlin und Herrn Prof. Dr.-Ing. Jan Schaaf, Mittweida im Dialog.

Dr. Ulrike ReichhardtID: 9487
letzte Änderung: 08.07.2021