Menü

Phase 0: Interventionen, Pioniere und Visionen

Immer häufiger werden mit temporären Interventionen Experimente im öffentlichen Raum umgesetzt. Damit werden oftmals Räume realisiert, die unsere Städte lebenswerter und inklusiver machen. Wie können sich diese Ansätze auf eine langfristige Planung auswirken und welche Strategien können angewandt werden? Diese Themen wurden beim Vortrag „Phase 0: Interventionen, Pioniere und Visionen“ von Wulf Kramer (Yalla Yalla! – studio for change, Mannheim) erörtert. Dies ist eine Veranstaltung des Forschungslabors Nachkriegsmoderne. (23. November 2021)

Dr. Ulrike ReichhardtID: 10483
letzte Änderung: 15.02.2022