Menü

Dipl.-Ing. Christina Ness

Dipl.-Ing.
Christina Ness
Fachbereichsreferentin Qualitätsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
Gebäude 1, Raum 426

Tätigkeitsfelder

  • Strategische und strukturelle Entwicklungsplanung
  • Change Management
  • Qualitätsmanagement in Studium und Lehre
  • Moderation und Präsentation
  • Redaktion Webauftritt
  • Beratung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Weiteres:
Erstberaterin im Rahmen der Antidiskriminierungsrichtlinie
Ansprechpartnerin Frauenkommission

 

Im Rahmen des Qualitätsmanagements für Studium und Lehre des Fachbereichs werden regelmäßig Fokus-Gespräche für Studierende angeboten. Die Ergebnisse des Formats: „Sag wie es ist!“ werden im Anschluss bei den runden Tischen „Gemeinsam weiterentwickeln“ mit Lehrenden, Studierenden und Dekanatsvertreter*innen besprochen und einer Reflexion unterzogen. Dieses Vorgehen mündet z.B. in der Festlegung von Maßnahmen, welche in die Planung, Anpassung und Weiterentwicklung der Studiengänge einfließen.

Einen weiteren Baustein, im Kontext des Qualitätsmanagements, stellen die  „Studiengangswerkstätten“ dar, diese werden moderierend begleitet. Ziel der Studiengangswerkstätten, einem Treffens mit Verantworlichen der zentralen Abteilungen und der Service-Einheiten. ist zunächst die Präsentation der Studiengangsentwicklung. Im Anschluss werden die Expertise und die Impulse des Gremiums in die Entwicklungsplanung und Qualitätssicherung der Studiengänge einbezogen.

Coach und Trainerin im UCN-Netzwerk

Masterstudiengang Beratung in der Arbeitswelt
Coaching, Supervision und Organisationsberatung M.A.
Absolvierte Module:
Grundlagen der Beratung in der Arbeitswelt
Wissenschaftlich fundierte Einzelberatung
Mehrpersonensetting
Organisationsberatung und Organisationsentwicklung
Beratungsforschung

Masterthesis „Der Raum als Wirkfaktor im Coaching“
Nominierung der Masterthesis für den Cora-Baltussen-Preis 2021, Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)

Laura-Maria-Bassi-Preis, Auszeichnung für Frauenförderung und gendersensible Hochschulkultur
2018 Anerkennungspreis, Projektgruppe FRAU ARCHITEKT

  • aktuell               Referentin für Qualitätsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
  • 2005 - 2009       Mitarbeiterin Masterstudiengang Inklusive Design M.Sc.
  • 1999 - 2005       Freiberuflich selbstständig und angestellt tätige Architektin
  • Studium             Architektur, Abschluss Diplom FH-München, Anschlussjahr Kunstakademie München 

Gruppencoaching und beratende Projektbegleitung – Interdisziplinäres Projekt
Masterstudiengang Inklusive Design M.Sc.

Christina NessID: 9551
letzte Änderung: 13.08.2021