Menü

Anmeldemaske für den Studientag „Rechtsextremismus“

Die Anmeldefrist für den Studientag ist abgelaufen.

Aktueller Hinweis

Liebe Studierende,

seit Anfang Mai haben sich gut 400 Menschen zum Studientag „Rechtsextremismus und Soziale Arbeit“ angemeldet und damit mehr als von uns erwartet. Wir freuen uns über das ungeheuer große Interesse und es unterstreicht den Bedarf. Der Studientag wird eine sehr konzentrierte Arbeitsatmosphäre haben, diese wollen wir trotz des großen Zuspruchs gewährleisten. Daher sind bereits zahlreiche Veranstaltung zwischenzeitlich nicht mehr belegbar. Grundsätzlich wollen wir so vielen Studierenden der teilnehmenden Hochschulen wie es geht einen Besuch ermöglichen. Gleichzeitig sind die Raumoptionen beschränkt und in manchen Fällen aus inhaltlichen Gründen nur kleine Gruppen sinnvoll.

Falls Sie sich bisher noch nicht angemeldet haben und dies nun tun wollen, können Sie einige Angebote nicht mehr buchen und wir können bei den verbliebenen Veranstaltungen nicht garantieren, dass Sie diese am Studientag besuchen können. Falls am Studientag die Gruppe doch zu groß sein sollte, erwarten wir aus Rücksicht auf die vielen frühzeitig eingeschriebenen Studierenden Ihren freiwilligen Rückzug aus der Veranstaltung. Selbstverständlich können Sie gerne eine andere Veranstaltung besuchen, wenn diese nicht ebenfalls bereits überfüllt ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

Ihr Orgateam

Ausschluss

Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, die einer Szene mit vergleichbar rechten Anschauungen zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zu Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser verweisen.

Zentrale WebredaktionID: 6459
letzte Änderung: 28.06.2019