Menü

Kinderbetreuung an der Frankfurt UAS

Krabbelstube "Campus Kids"

Die Krabbbelstube der "Campus-Kids", in Trägerschaft der BVZ GmbH, besteht aus zwei Gruppen mit Plätzen für 22 Kinder im Alter von drei Monaten bis drei Jahren.

Ziel ist es, jedes Kind, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Begabung und sozialem Hintergrund, in seiner Entwicklung zu unterstützen. Dazu legt die elternbegleitete Eingewöhnung die Basis; die pädagogische Fachkraft strahlt als stabile Bezugsperson in der Einrichtung für das Kind Sicherheit und Schutz aus; eine positive Grundhaltung gibt den Kindern Freiraum zur Entfaltung und stärkt ihr Selbstvertrauen. Der kontinuierliche, enge Kontakt zu den Eltern ist uns während der Betreuung der Kinder wichtig.

Bildungsbegleitung bedeutet für uns, die Kinder darin zu unterstützen, Ihre Erfahrungen in der Begegnung mit den Menschen und Dingen um sie herum zu erweitern und fortzuentwickeln. Die Gestaltung unserer Räume und unseres Außengeländes ist vielseitig und lädt ein zum aktiven Handeln, zu Geselligkeit und Rückzug, zu Bewegung, Beruhigung und Entspannung, zum Experimentieren und Forschen, zu Sinneswahrnehmungen, Kreativität und Kommunikation.

Die Gestaltung des Tagesablaufs (Begrüßung, Abschied, Rituale, Mahlzeiten, Wickeln, Schlafen, freies Spiel, pädagogische Schwerpunkte) orientiert sich am Rhythmus der Kinder und ermöglicht Struktur und Halt gebende Regelmäßigkeit ebenso wie individuelle Freiräume.

Wir beziehen das Modell der freien Bewegungsentwicklung und beziehungsvollen Pflege nach Emmi Pikler in diese Arbeit ein.

Für Interessierte gibt es jeden 3. Dienstag im Monat um 15:00 Uhr einen Besichtungstermin, zu dem Sie unangemeldet kommen können.

Die Anmeldung für Hochschulangehörige Familien (Studierende / Mitarbeitende) der Frankfurt UAS kann im Familienbüro abgegeben werden .

Feiertage und Schließzeiten finden Sie hier.

Flexibel planbare Betreuung "Campus Kids"

Seit dem Wintersemester 2008/09 bietet die Frankfurt University of Applied Sciences zusammen mit der BVZ GmbH Studierenden und Beschäftigten eine stundenweise Kinderbetreuung durch pädagogische Fachkräfte.

Die flexibel planbare Betreuung leistet Unterstützung

  • in Sondersituationen (Block- und Prüfungstermine, Gremien, Schließzeiten der Kindertagesstätte)
  • in Übergangsphasen (nach Geburt des Kindes, nach Studienbeginn, kurzfristig zur Betreuungsplatzsuche)

Öffnungszeiten

Mo: 08:00-18:00 Uhr
Di: 08:00-18:00 Uhr
Mi: 08:00-18:00 Uhr
Do: 08:00-18:00 Uhr
Fr: 08:00-18:00 Uhr

Die flexibel planbare Betreuung befindet sich im Anbau von Gebäude 6. Mehr Informationen finden Sie in dieser PDF.

Für eine Anmeldung können Sie sich an die Leitung der Campus Kids, Frau Ljubicic oder an das Familienbüro, Frau Widera wenden.

Der Stichtag für das Sommersemester 2018 ist der 14.03.2018.
Der Stichtag für das Wintersemester 2018 ist der 19.09.2018.

Feiertage und Schließzeiten finden Sie hier.

z.B. nach Geburt, nach Studienbeginn, in der Wartezeit auf einen regulären Betreuungsplatz

  • regelmäßig (wöchentlich/14-tägig)
  • bis zu 15 Stunden pro Woche
  • während der Vorlesungsphasen eines Semesters.

Um die Platzvergabe für Semesterplätze so gerecht wie möglich zu gestalten, werden bis zu einem Stichtag zunächst alle Anfragen gesammelt. Der Stichtag orientiert sich an den Veröffentlichungszeiträumen der Vorlesungsverzeichnisse bzw. Stundenpläne aller Fachbereiche. Die Entscheidung darüber, wer einen Semesterplatz erhält, wird anhand einer sorgfältig überdachten Kriterienliste gefällt.

Das entsprechende Anfrageformular für Semesterplätze finden Sie hier zum Herunterladen oder im Eingangsbereich des Kinderhauses Gebäude 6. Mit einer Information über Zu- oder Absage können Sie in der 12. Kalenderwoche rechnen.

bei Schließzeit der Kindertagesstätte o.ä. während Block-, Gremien- oder Prüfungsterminen

  • maximal über 4 Wochen fortlaufend
  • i.d.R. mit vorherigem Termin zum Kennenlernen

Bedingungen für eine (kurzfristige) Betreuung sind eine Anmeldung und Ihre telefonische Erreichbarkeit. Ggf. wird ein Nachweis erforderlich. Das entsprechende Antragsformular für eine Notbetreuung finden Sie hier zum Herunterladen oder im Eingangsbereich des Kinderhauses Gebäude 6. Bei Bedarf kontaktieren Sie uns bitte zudem telefonisch oder per E-Mail.

  • Studierende: 2,50 Euro pro Stunde
  • Mitarbeitende: 4 Euro pro Stunde
  • Der Betrag ist für jede angefangene Stunde zu entrichten.

Das Projekt wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) und dem Studentenwerk Frankfurt am Main.

Kontakt "Campus Kids"

Leitung

Wissenschaftliche Begleitung

Dr.
Ute Schaich
Gebäude 2, Raum 332
Fax : +49 69 1533-2809

Ferienbetreuung

Ferienzeiten von Schule und Kindergarten sind für Sie als berufstätige oder studierende Eltern eine echte organisatorische Herausforderung, da Sie sich in der Regel mit den besonders arbeitsintensiven Zeiten des Semesteranfangs oder -endes überschneiden. Eine Ferienbetreuung schafft Ihnen als Eltern Erleichterung und den Kindern Spaß und Freude an den Ferien. Das Familienbüro der Abteilung Studierendenbetreuung der Frankfurt University of Applied Sciences bietet deshalb in Teilen den der hessischen Schulferien ein Ferienprogramm für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an, die sich mit dem Semester überschneiden. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Hochschulangehörige. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung. Die Anmeldung für ganze Wochen werden immer vorrangig behandelt.

Vorgesehen sind vielfältige Aktivitäten wie Ausflüge und die Möglichkeit unter Anleitung in den Lernwerkstätten des Forschungsorientierten Kinderhauses zu experimentieren. Kooperationspartner für die Betreuung der Kinder ist Kaleidoskop e.V.

Teilnahmegebühr (pro Woche)

Mitarbeitende: 80 Euro Geschwisterkind: 60 Euro
Studierende: 60 Euro Geschwisterkind: 40 Euro
Externe: 110 Euro Geschwisterkind: 80 Euro

Für die Sommerferienbetreuung vom 25.06.18-20.07.18 bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung bis zum 18.05.2018. Hier finden Sie mehr zu unserem Programm.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 18.05.2018.

Zeitungsartikel aus dem CAMPUS MAGAZIN, Ausgabe 4/2012

" ... dass mehr Leute hierher kommen sollen!"

Auch in diesem Jahr fand die Ferienbetreuung an der FH in den ersten drei Wochen der Sommerferien statt. Auszüge aus einem Interview, das Birgit Widera in der letzten Woche des Betreuungsangebotes mit einigen teilnehmenden Kindern führte zeigen, welche Programmpunkte ihnen am besten gefielen.

Der vollständige Artikel steht zum Download im PDF-Format zur Verfügung. Zeitungsartikel aus der Frankfurter Fachhochschulzeitung (FFZ), Ausgabe 103 (Januar, Februar, März 2008)

Wieder kleine Gäste an der Fachhochschule Frankfurt am Main – Kinderbetreuung in den Ferien

Viele Studierende und Mitarbeitende an der Fachhochschule schauten sich verwundert um, als sie während ihrer Seminare oder ihrer Arbeit von außen Kinderstimmen hörten, die riefen: “Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser…?“ Noch erstaunter waren sie, als sie auf dem Gelände des Gebäudes 6 die schönen Kunstwerke mit Straßenmalkreide entdeckten.

(...) „Vielleicht können wir das nächstes Jahr ja wieder machen?“ Philipps Frage am Ende der knappen Woche gemeinsamen Erlebens mit anderen Kindern und 2 Betreuerinnen, die nicht der Kategorie Eltern zuzuordnen waren, ist nicht nur als Frage sondern vielmehr als Feststellung zu verstehen. Offensichtlich kam da eine Sache gut an, die die teilnehmenden Kinder für wiederholenswert erachten; ein Ergebnis, das für die Zukunft positiv stimmt.

Der vollständige Artikel steht zum Download im PDF-Format zur Verfügung. Zeitungsartikel aus der Frankfurter Fachhochschulzeitung (FFZ), Ausgabe 94 (Okt. 2005)

Kinderbetreuung bei Tagungen oder Konferenzen

Eine Kinderbetreuung während einer Tagung oder Konferenz ermöglicht manchen Eltern erst die Teilnahme und ist somit ein wichtiger Beitrag zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dank der engen Zusammenarbeit mit der flexibel planbaren Betreuung der BVZ GmbH kann das Familienbüro eine entsprechende Kinderbetreuung anbieten und die Fachbereiche und zuständigen Abteilungen bei der Bereitstellung eines solchen Angebotes unterstützen.

Planung und Einladung

Bitte kontaktieren Sie das Familienbüro frühzeitig, wenn Sie eine Tagungs- oder Konferenz-Kinderbetreuung anbieten möchten. Zur Organisation der Betreuung werden folgende Angaben benötigt:

  • Auftraggeber
  • Datum und Uhrzeit der geplanten Veranstaltung
  • Titel der Veranstaltung
  • Ort der Veranstaltung
  • Voraussichtliche Anzahl und Alter der Kinder
  • Ansprechperson
  • Kostenträger

Wir empfehlen Ihnen, bereits bei der Planung und Ankündigung Ihrer Veranstaltung auf das Angebot der Tagungs- oder Konferenz-Kinderbetreuung hinzuweisen und mit der Einladung ein Anmeldeformular zur Kinderbetreuung zu verschicken. Die daraus folgende Bedarfsermittlung (Alter und Anzahl der zu betreuenden Kinder) ermöglicht eine bessere Planung. Der Anmeldeschluss sollte spätestens 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung liegen.

Finanzierung

Die Finanzierung einer Tagungs- oder Konferenz-Kinderbetreuung liegt bei den jeweiligen Fachbereichen und Abteilungen, dem Veranstalter. Die Kosten variieren je nach Anzahl und Alter der Kinder. Bei einer Betreuung von 10 Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren an einem Tag, für 8 Stunden belaufen sich die Kosten auf ca. 480 Euro. Darin enthalten sind Personalkosten, Materialien und eine Tagespauschale.

Unterstützung durch das Familienbüro

Ein frühzeitiger Kontakt mit dem Familienbüro empfiehlt sich für die Planung und Umsetzung einer Tagungs- oder Konferenz-Kinderbetreuung. Das Familienbüro unterstützt Organisierende von Tagungen oder Konferenzen mit Erfahrung und praktischer Hilfe (Musterformular für die Anmeldung von Kindern, Textbausteine für die Einladung, Checkliste).

Dipl.-Päd. Birgit WideraID: 2359
letzte Änderung: 14.05.2018