Menü

Wie können Lieferwege regionaler Produkte nachhaltiger gestaltet werden?

Studierende des Bachelorstudiengangs Luftverkehrsmanagement haben die logistischen Prozesse und Abläufe von REWE-Märkten und deren Kooperationspartnern untersucht. Kernfrage war dabei die ökologische Nachhaltigkeit bei der Lieferung regionaler Produkte in Supermärkte. Um die Logistik zu optimieren, empfahlen die Studierenden die Überarbeitung der bestehenden Kommunikationswege, die Implementierung digitaler Schnittstellen, die Bündelung von Lieferanten, den Einsatz von Cross Docking, das Einbeziehen von Logistikern und die Umsetzung von Mini Hubs in Verbindung mit Crowd Logistik.

Nähere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung

Autorin: Dr. Ulrike Reichhardt
ulrike.reichhardt(at)hsl.fra-uas.remove-this.de

Zentrale WebredaktionID: 8701
letzte Änderung: 24.09.2020