Menü

Nachrichten der Startseite

Digitale Lösungen für den Luftverkehr von morgen

Der erste Tag des Luftverkehrs brachte am 9. November 2018 mehr als 200 Luftverkehrsexpertinnen und -experten mit Studierenden der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) zum Thema Digitalisierung und Innovation im Luftverkehr zusammen. Unter dem Motto: „Erfahrungen teilen, Wissen vermitteln, Zukunft diskutieren“ berichteten langjährige Expertinnen und Experten sowie Alumni des Studiengangs „Luftverkehrsmanagement“ der Hochschule im House of Logistics and Mobility (HOLM) von zukunftsweisenden Innovationen und digitalen Lösungen für den Luftverkehr von morgen. Dabei wurde ein vielfältiges Programm geboten.

Expertinnen und Experten von Lufthansa und Thomas Cook stellten die Zukunft digitaler Sales sowie Distribution vor, Boeings Digital Aviation & Analytics Lab aus Neu-Isenburg präsentierte den Forschungsstand zu digitalen Flight Operations und von verschiedensten Flughäfen wurden die Revolution des Flughafenshoppings, die Simulation von Frachttransporten sowie zahlreiche weitere Digitalisierungs- und Innovationsprojekte vorgestellt. In einer abschließenden Podiumsdiskussion diskutierten hochrangige Manager/-innen von der DFS Deutsche Flugsicherung, Flughafen München, Lufthansa und Materna die Vision einer Seamless Travel Experience. Die Veranstaltung wurde von dual Studierenden des Studienganges unter Federführung von Alexander Wehnert (5. Semester) und Simon Wetzig (Alumni) organisiert.

 

Zentrale WebredaktionID: 3670
letzte Änderung: 13.04.2018