Menü

Innovationen und Forschungsförderung. Neue Perspektiven an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

Welche neuen Perspektiven ergeben sich an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften? Zum Semesterauftakt spricht Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) über Innovationen und Forschungsförderung. Am Dienstag, den 16. April 2019 folgt Prof. Dr. Alt der Einladung der Hochschulleitung und hält um 18 Uhr den Vortrag „Innovationen und Forschungsförderung: Neue Perspektiven an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften“. Die anschließende Diskussion moderiert die neue Vizepräsidentin für Forschung, Weiterbildung und Transfer der Frankfurt UAS, Prof. Dr. Martina Klärle.

Prof. Dr. Peter-André Alt wird über die Innovationsfunktion der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs/früher Fachhochschulen) sprechen und aufzeigen, welche Rolle die HAWs im Gesamtsystem einer sich wandelnden Hochschullandschaft einnehmen. Neue Perspektiven ergeben sich an HAWs unter anderem durch den Erhalt des Promotionsrechts. Der Bereich Forschung und deren Förderung werden an diesem Hochschultyp immer relevanter.

Die Hochschulleitung der Frankfurt UAS lädt in der Vortragsreihe „SemesterAUFTAKT“ eine externe Gastrednerin oder einen externen Gastredner zu einem unsere Hochschule betreffenden und aktuellen Thema ein. In 2018 war Ministerpräsident Volker Bouffier zum Auftakt des Sommersemesters 2018 als Redner geladen. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Studierende, Alumni, Lehrbeauftragte, Mitarbeitende, Professorinnen und Professoren sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Bitte melden Sie sich zu diesem Vortag bis 11. April 2019 unter www.frankfurt-university.de/vortragalt an.

Die Teilnahme am SemesterAUFTAKT ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie in beigefügter Einladung.

Wann und wo?

16.04.2019
18:00 bis 20:00
Gebäude 1, Raum 401
Zentrale WebredaktionID: 3671
letzte Änderung: 27.04.2018