Deutscher Weiterbildungstag 2018: Infostände, Führungen und Podiumsdiskussion

Weiter bilden, Gesellschaft stärken! – unter diesem Motto steht der Deutsche Weiterbildungstag am 26.09.2018, an dem sich die Frankfurt UAS mit unterschiedlichen Angeboten beteiligt. Als Hochschule bieten wir nicht nur Bachelor- und Masterstudiengänge an, sondern mit dem KompetenzCampus auch hochschulische Weiterbildung für alle Interessierten, die ihr Wissen vertiefen, ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und ihre Kompetenzen ausbauen möchten.

Programm am 26.09.2018:

Markt der Möglichkeiten:
Informationen rund um das Weiterbildungsangebot an der Frankfurt UAS
10:00 bis 16:00 Uhr
im Gebäude 4, Empore :

– Welche Weiterbildungsangebote gibt es für Berufstätige, Firmen und Absolventen der Frankfurt UAS?
– Was kosten diese und welche Themen werden angeboten?
– Sind Inhouse Schulungen in Unternehmen buchbar?
– Welche Fortbildungsangebote gibt es für Mitarbeitende, Professorinnen und Professoren sowie Studierende an der Frankfurt UAS ?

Es präsentieren sich u.a. an den Ständen:

  • KompetenzCampus:
    Der KompetenzCampus an der Frankfurt UAS bietet eine Reihe von überwiegend berufsbegleitenden Zertifikatsprogrammen an, die eine Weiterbildung auf Hochschulniveau ermöglichen. Die zur Auswahl stehenden Angebote schließen mit Bescheinigungen oder Zertifizierungen der Frankfurt University ab und können zum Teil auf ein späteres Studium angerechnet werden. Alle weiterbildenden Programme können berufsbegleitend absolviert werden. Inhouse-Schulungen sind optional buchbar.
  • Center for Applied European Studies:
    Das CAES möchte das Thema Europa wissenschaftlich begleiten und anwendungsorientierte Lösungsvorschläge für europäische Fragen und Herausforderungen entwickeln. Es bietet Symposien, Vorträge, Weiterbildungen und öffentliche Veranstaltungen wie die Reihe „Think Europe – Europe thinks“ an. So bietet der KompetenzCampus gemeinsam mit dem CAES eine Fortbildung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie selbständige Berater und Beraterinnen an, über die Sie sich vor Ort informieren können.
  • Hochschulportal für wissenschaftliche Weiterbildung in Hessen Wissweit
    Das Portal für wissenschaftliche Weiterbildung der 6 hessischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften stellt seine Angebote vor.
  • CampusKultur:
    CampusKulur bietet Kultur und Bildungsveranstaltungen für Studierende, Mitarbeitende, Studieninteressierte und Gäste an. Das Programm entwickelt sich aus den Ideen und dem Engagement der Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden. Oft sind dies auch studentische Präsentationen aus den Studiengängen und Forschungsergebnisse aus den Fachbereichen, so dass Sie einen Einblick in die Hochschulwelt bekommen können. Am Stand erhalten Sie Informationen zu den geplanten Veranstaltungen im Wintersemester: von dem Maschinenbautechnik- und Design-Wettstreit- Event unter Studierenden, über die Brown-Bag Seminare des Instituts für rechts-und wirtschaftswissenschaftliche Forschung oder den kulturellen Projekten im Studiengang „Soziale Arbeit“.
  • Campusführungen durch Studierende und Mitarbeitende:
    Lernen Sie den Campus, die Weiterbildungsräume sowie Angebote kennen und schnuppern Sie Hochschulluft! Die Führungen finden um 14 Uhr und 15 Uhr statt. Treffpunkt ist der Infostand von CampusKultur.
  • PeerCampus
    Der PeerCampus ist für studentsiche Tutor/-innen und Mentor/-innen der Hochschule ein kostenfreies Qualifizierungsprogramm. Es umfasst Beratungs- sowie Weiterbildungsangebote. Dabei ist der interdisziplinäre Austausch unter den Teilnehmer/-innen ein großer Mehrwert.
  • Personalentwicklung
    Die Personalentwicklung stellt Ihre Angebote für Mitarbeitende vor, berät und informiert am Stand.

Weitere fachbereichs- und themenspezifische Angebote wie Vortragsreihen sowie Symposien und Angebote können Sie der Posterausstellung und den Flyern vor Ort entnehmen.

Regionale Schwerpunktveranstaltung in Kooperation mit dem Internationalen Bund:

Keynote „Trendmonitor Weiterbildung“ und Podiumsdiskussion zum Thema Weiterbildung

16:00 – 19:00 Uhr | Gebäude 4, Raum 111/112

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung zur Podiumsdiskussion. Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.

Begrüßung:

  • Prof. Dr. Ulrich Schrader, Vize-Präsident der Frankfurt UAS
  • Stefan Guffart, ‎Vorstandsmitglied des Internationalen Bunds

Keynote:

Stefan Wisbauer, Mitautor des Trendmonitors Weiterbildung des Stifterverbands und Geschäftsführer der Lecturio GmbH

Podiumsdiskussion

Teilnehmende:

  • Prof. Dr. Ulrich Schrader, Vize-Präsident der Frankfurt UAS
  • Marina Sliwinski, ‎Abteilungsleiterin Bildung und Arbeitswelt des Internationalen Bunds
  • Rosina Walter, Geschäftsführender Vorstand von beramí berufliche Integration e.V.
  • Florian Schöll, Leiter Berufsbildungspolitik und Prüfungswesen der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Moderation: Anja Henningsmeyer, Geschäftsführerin der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA)

ab 18:15 Uhr

Ausklang mit Umtrunk

Wann und wo?

26.09.2018
10:00 bis 20:00
Gebäude 4, Empore und Raum 111/112
Zentrale WebredaktionID: 3671
letzte Änderung: 27.04.2018