Informationsveranstaltung zum Forschungsrahmenprogramm Horizont 2020 (Programmteil IKT)

Das nächste europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (Horizont Europa) für den Zeitraum ab 2021 ist zwar derzeit in aller Munde, aber das aktuelle Programm Horizont 2020 läuft dennoch auf Hochtouren. So stehen alleine im Programmteil Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für diesen Herbst Ausschreibungen mit einem Budget von ca. 900 Millionen Euro zur Verfügung.

Das Themenspektrum für diese Ausschreibungen umfasst beispielhaft:

  • Computing Technologies, Photonics (Manufacturing Pilot Lines; Components), Unconventional Nanoelectronics, Robotics (Application Areas; core technology)
  • Personal and Industrial Data Platforms, Extreme Scale Computing Systems, Cloud Computing
  • 5G (validation trials; longterm evolution)
  • Next generation internet, Interactive technologies
  • Support to Hubs
  • Platforms and Pilots (Digital Manufacturing Platforms for Connected Smart Factories, Agricultural Digital Integration Platforms, Interoperable and Smart Homes and Grids, Big Data Solutions for Energy)

Angesichts dieser Förderchancen führt die Abteilung Forschung Innovation Transfer (FIT) gemeinsam mit der Nationalen Kontaktstelle IKT (NKS IKT) und dem Enterprise Europe Network (EEN) eine regionale Informations- und Beratungsveranstaltung durch, um Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft (Industrie, Verbände, Vereine) und Wissenschaft (Hochschulen, Forschungseinrichtungen) über Fördermöglichkeiten und Forschungsinhalte der kommenden Ausschreibungen zu informieren. Details zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Wann und wo?

09.10.2018
14:00 bis 17:00
Gebäude 4, Raum 111/112
Zentrale WebredaktionID: 3671
letzte Änderung: 27.04.2018