Menü

Multimediales Kulturprojekt: „High Life“ im Gallustheater

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung für Besucher/-innen bereits ausverkauft ist. Sollten Sie als Pressevertreter/-in Interesse an der Veranstaltung haben, können wir Sie gerne auf die Gästeliste setzen lassen, indem Sie uns eine E-Mail an pressestelle(at)fra-uas.remove-this.de senden oder uns telefonisch unter +49 69 1533-3047 kontaktieren.

Studierende der Sozialen Arbeit präsentieren zusammen mit aktiven und ehemaligen Drogennutzer/-innen selbst geschriebene Songs, Videos, Szenen, die im Rahmen des Kulturprojektes „High Life“ produziert wurden. Das multimediale Event. gewährt authentische Einblicke in die Lebenswelten, Gedanken und Träume der Beteiligten. „High Life“ ist ein Kulturprojekt des Fachbereichs 4 im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit in Zusammenarbeit mit Frankfurter Einrichtungen der Drogenhilfe.

Prof. Ulrike Pfeifer von der Frankfurt UAS, die für das Projekt im Rahmen des Studienschwerpunktes „Kultur und Medien“ im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit verantwortlich ist, wird bei dem Projekt unterstützt durch den Regisseur Sascha Schmidt. Das Projekt wurde im Sommer 2015 ins Leben gerufen und findet zum dritten Mal statt

Mit dem Projekt ‚High Life‘ verfolgen sie das Ziel, die Interessen und Fähigkeiten der Beteiligten zu fördern und ihre Potenziale sichtbar zu machen. Den Akteuren wird die Möglichkeit gegeben, die eigene Biografie medienspezifisch darzustellen und sich selbst auszudrücken. Die Studierenden sammelten in dieser Zusammenarbeit erste Berufserfahrungen und konzipierten und organisierten 18 verschiedene Medienworkshops, die sie selbst anleiteten.

Beginn des Bühnenprogramms ist 19 Uhr. Eine dazu gehörige Ausstellung kann bereits ab 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Vorbestellungen sind unter www.gallustheater.de möglich.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie auch hier.

Wann und wo?

03.02.2019
19:00 bis 21:00
Gallustheater, Kleyerstraße 15, Frankfurt a.M.

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018