Menü

Vortrag: Automatisiertes Fahren - Chancen, Erwartungen, Voraussetzungen

Automatisiertes Fahren ist in aller Munde und wird als Lösung vieler Mobilitätsprobleme gesehen. Das dritte Frankfurter Forschungskolloquium am 2. Juli 2019 widmet sich dem Thema, um Mythen und Realität zu trennen. Zahlreiche Redner aus Industrie und Hochschullandschaft werden das Forschungsgebiet aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und dabei auf Chancen, Erwartungen und Voraussetzungen des Automatisierten Fahrens eingehen. Mit seinem aktuellen Fokusthema "Automatisiertes Fahren" will der Kooperationspartner VDI die zukünftige Bedeutung des automatisierten Fahrens für die Gesellschaft, die Verkehrssicherheit sowie für den Wirtschaftsstandort Deutschland verdeutlichen und den Nachwuchs fördern. Interessenten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos und es werden keinerlei technische Vorkenntnisse benötigt. Im Anschluss gibt es Snacks und Getränke und die Möglichkeit, sich im Rahmen eines „Get-together“ fachlich auszutauschen.

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung unter https://www.frankfurt-university.de/iit-kolloquium an.

Die Reihe Forschungskolloquium am Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften ist eine Initiative des Instituts für Interdisziplinäre Technik (iit) in Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI).

Wann und wo?

02.07.2019
17:30 bis 20:00
Gebäude 4, Hörsaal 8

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018