Menü

Nachrichtenarchiv der Frankfurt UAS

Neuer Design Guide wird entwickelt – Arbeitsgruppe der fib trifft sich an Frankfurt UAS

Am 10. Juli 2018 fand die Sitzung der sogenannten WP4 „Fatigue“, der Arbeitsgruppe für Materialermüdung der „International Federation for Structural Concrete“ (fib), an der Frankfurt University of Applied Sciences statt. Prof. Dr.-Ing. Mazen Ayoubi, Fachbereich 1: Architektur · Bauingenieurwesen · Geomatik der Frankfurt UAS, ist Mitglied der fib und hatte zur Sitzung an die Frankfurter Hochschule eingeladen.

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Erstellung des neuen „Design of Fastenings in Concrete - Design Guide“. Sie besteht aus Professorinnen und Professoren, Abteilungsleiter/-innen und Mitarbeitenden der Materialprüfanstalt an der Universität Stuttgart und an der Universität Dortmund, Vertreter/-innen der wichtigsten Hersteller von Befestigungselementen sowie Entwickler/-innen von Berechnungssoftware. Bis Ende 2019 sollen laut Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rolf Eligehausen, Universität Stuttgart, alle technischen Diskussionen um den Design Guide abgeschlossen sein. Der neue „fib Design Guide“ soll Ende 2020 veröffentlicht werden.

Der Design Guide ist ein Anwenderleitfaden für Ingenieurinnen und Ingenieure, Architektinnen und Architekten sowie Planer/-innen, der die wichtigsten Regeln für eine sichere, dauerhafte und effektive Bemessung und Ausführung von Verankerungselementen in Betontragelementen beinhaltet. Er schlägt eine Brücke zwischen Forschungsergebnissen und praxisorientierten Anwendungsfällen.

fib ist eine gemeinnützige Organisation, die sich weltweit für die Förderung der technischen, wirtschaftlichen, ästhetischen und ökologischen Leistungen von Betonkonstruktionen einsetzt. Die Organisation wurde 1998 gegründet und hat Mitglieder aus 45 Ländern.

Zentrale WebredaktionID: 7156
letzte Änderung: 21.02.2020