Menü

Veranstaltung "Think Europe – Europe thinks": Terrorismus – Wie groß ist die Gefahr für Europa? mit Prof. Dr. Peter Neumann

Das Ausmaß der terroristischen Bedrohung in mehreren EU-Ländern gilt nach wie vor als hoch. Die Zunahme von Terrorakten in Europa auf der Grundlage verschiedener ideologischer Ausprägungen beschäftigen die Politik und Öffentlichkeit seit Jahren und zwingt uns dazu, uns mit den Fragen zu beschäftigen: Wie entwickelt sich die terroristische Gefahr in Europa? Welche Sicherheitsmaßnahmen müssen verschärft und entwickelt werden? Wo müssen Prävention und Bekämpfung von Radikalisierung und Terrorismus ansetzen? Denn Terrorabwehr schützt die Rechte und Freiheiten jedes einzelnen Europäers sowie die Werte einer demokratischen Gesellschaft.

Das Center for Applied European Studies (CAES) lädt Sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Think Europe – Europe thinks" herzlich ein zum Vortrag: „Terrorismus – Wie groß ist die Gefahr für Europa?" mit Prof. Dr. Peter Neumann, Professor für Sicherheitsstudien am King’s College in London, am:

Mittwoch, den 15. September 2021, 18:00-19:30 Uhr.

Campus Nibelungenplatz, Gebäude 4, Raum Audimax.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Hier geht es Zum Anmeldeformular

Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und wird live auf dem CAES YouTube-Kanal gestreamt: https://www.youtube.com/watch?v=abuDy9dD-Ao

 

Für eine Präsenz-Teilnahme beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden.

Besucherparkplätze stehen Ihnen in der Tiefgarage Zufahrt Nibelungenallee zur Verfügung. Bitte finden Sie hier weitere Informationen zur Anfahrt sowie zum Lageplan der Frankfurt University of Applied Sciences.

Aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen beachten Sie bitte Folgendes:

» Es sind 90 Personen für die Veranstaltung vor Ort in der Reihenfolge

der Anmeldung zugelassen.

» Wahren Sie bitte einen Mindestabstand von 1,60 m zu anderen Besuchern.

» Ab dem Betreten der Gebäude sind Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen.

» Einlass: 30 Minuten vor Beginn des Vortrags.

» Es gilt die  3G-Regel – geimpft, genesen, getestet: Bitte legen Sie vor Ort Ihren Impf- oder Genesenennachweis bzw. eine negativen zertifizierten Coronatest-Nachweis vor.

 

Peter R. Neumann ist Professor für Sicherheitsstudien am King's College London. Er ist Gründer, und war langjähriger Direktor, des renommierten International Centre for the Study of Radicalisation (ICSR), ebenfalls am King's College. 2017 diente er als Sonderbeauftragter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) für den Kampf gegen die Radikalisierung. Seitdem berät er u.a. die nordrhein-westfälische Landesregierung zu Sicherheitsfragen und Terrorismusbekämpfung. Neumanns wichtigstes Buch in deutscher Sprache, Die neuen Dschihadisten, erschien 2015 bei Ullstein und war ein Spiegel-Bestseller. Zuletzt  in English erschien: Bluster: Trump's War on Terror (Oxford University Press, 2020). Neumann hat in Berlin und Belfast Politikwissenschaft studiert und am King's College London promoviert. Er stammt ursprünglich aus Würzburg und war vor seiner wissenschaftlichen Karriere Radiojournalist, u.a. bei RTL.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen das Team des CAES gerne jederzeit zur Verfügung: info(at)caes.fra-uas.de

Wann und wo?

15.09.2021
18:00 bis 19:30
Gebäude 4, Raum Audimax
Zentrale WebredaktionID: 4048
letzte Änderung: 04.12.2020