Menü

Projektstart "RisiSens"

Unser neues Projekt RisiSens startet im Juli! Mit dem Projekt sollen Konflikte an typischen Knotenpunkten, wie sie deutschlandweit im urbanen Raum zu finden sind, erhoben und analysiert werden. Mithilfe von Automobilsensordaten sollen weitere Kenntnisse zur Konflikthäufigkeit und -hergang abgeleitet werden. Mit den Ergebnissen sollen Verkehrsplanende bzw. Kommunen künftig ein Risikomanagement für Knotenpunkte zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Förderung der Nahmobilität durchführen können. Weitere Infos finden Sie in der Navigation unter "Forschungsprojekte ReLUT".

Dieses Projekt (HA-Projekt-Nr.: 1363/22-68) wird aus Mitteln des Landes Hessen und der HOLM-Förderung im Rahmen der Maßnahme „Innovationen im Bereich Logistik und Mobilität“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert.

Zentrale WebredaktionID: 10571
letzte Änderung: 22.12.2021