Menü

Nachrichten

Kontakte mit Toronto stärken

Frankfurts Städtepartnerschaft mit Toronto, Kanada, besteht nun seit 30 Jahren. Seit 20 Jahren pflegt auch die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) einen regen Austausch gerade zwischen dem Fachbereich Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik und der Ryerson University mit über 45.000 Studierenden.

Vizepräsidentin Prof. Dr. Martina Klärle war zusammen mit dem Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (re.) zu Besuch bei deren Vizepräsident John MacRitchie (li.), um die Verbindung zwischen den Hochschulen zu stärken. Die Frankfurt UAS pflegt derzeit Hochschulpartnerschaften mit rund 200 Hochschulen in Europa und Übersee.

Vom 14. bis zum 17. September 2019 besuchten der Oberbürgermeister und eine Delegation aus Wirtschaft und Wissenschaft die Partnerstadt Toronto. Anlass war die Unterzeichnung und Erneuerung der Städtepartnerschaft.

Infos zur kanadischen Partnerhochschule finden sich hier: https://www.ryerson.ca/

Näheres zu den Beratungs- und Betreuungsangeboten des International Office der Frankfurt UAS: https://www.frankfurt-university.de/io

Zentrale WebredaktionID: 3672
letzte Änderung: 05.06.2018