Menü

Nachrichten

Der nächste Schritt zur CampusMeile

Projekt-Direktor/-in für den Bau des gemeinsamen Lern- und Forschungsservice-Zentrums gesucht.

Gemeinsame Co-Learning- und CoWorking-Bereiche, überinstitutionelle und interdisziplinäre Projekt- und Arbeitsgruppen sowie Veranstaltungsräume sollen in dem neuen Lern- und Forschungsservice-Zentrum bis Januar 2025 entstehen. Das Gemeinschaftsprojekt trägt den Arbeitsnamen „Campus V“ wie „Verantwortung“ – die Projekt- und Arbeitsgruppen sollen sich primär mit Fragestellungen zu sozialen Innovationen (Social Entrepreneurship), Nachhaltigkeit (Sustainability), Möglichkeiten von Investitionen unter finanziell messbaren, aber auch vorteilhaft sozialen oder ökologischen Auswirkungen (Impact Investing) oder dem Umfang von Verantwortlichkeit (Responsibility) beschäftigen.

Das Projekt wird von der Frankfurt UAS zusammen mit der Deutschen Nationalbibliothek, der Goethe-Universität sowie der Frankfurt School of Finance & Management geplant. Die Ausschreibung für eine Projekt-Direktor/-in ist jetzt ein deutliches Zeichen dafür, dass die Entwicklung der  CampusMeile, die entlang des nördlichen Teils des Frankfurter Alleenrings zwischen unserer Hochschule und dem Campus Westend der Goethe-Universität verlaufen soll, begonnen hat. Der Begriff „Campusmeile“ soll symbolisch die Vernetzung der Institutionen nach dem Vorbild des Frankfurter Museumsufers deutlich machen und als Markenzeichen etabliert werden. Ziel ist es, die Identifikation von Stadt und Region mit ihren wissenschaftlichen Institutionen zu stärken und Frankfurt auch überregional als wichtigen Wissenschaftsstandort zu positionieren.

Bis zum 30. Juni können sich Interessenten auf die Stelle als Projekt-Direktor/in Campus V (m/w/d) bewerben. Die Ausschreibung kann hier auf der Webseite der Frankfurt School of Finance & Management abgerufen werden: 
https://www.frankfurt-school.de/home/about/careers/projekt-direktorin-campus-v

Zentrale WebredaktionID: 3672
letzte Änderung: 05.06.2018