Menü

Nachrichten

How to talk TIN* – Auf dem Weg zu einer trans*sensiblen Hochschulverwaltung und -Lehre

15:30-18:30 Uhr: Workshop für Studierende und Lehrende der Frankfurt UAS

„Ich bin Luca (Kim, Sascha, Alex)“: Wie gehe ich mit der Person um, die sich mir so vorstellt? Mann? Frau? Divers? Welche Anrede nutze ich? Was bedeutet das für Dokumente, Formulare, Namenslisten, Notenzuweisung? Wissen zum Umgang mit diesen Fragen bietet Ihnen der Workshop „How to talk TIN*“.

Wir wollen als Hochschule allen Menschen ihr demokratisch legitimiertes Teilhabe-Recht eröffnen. Für 3,3% der Menschen ist dies aus strukturellen Gründen (IT, alte Rechtslage, andere Unsicherheiten) noch nicht gegeben. Im Rahmen des Projektes „Trans*sensible Hochschulverwaltung und -Lehre“ sollen ausschließende Strukturen in Software, Formularen oder Prozessabläufen identifiziert und geändert werden. Warum das wichtig ist? Darüber informieren wir Sie im Rahmen des diesjährigen IDAHOBITA*.

Zusammen mit Ulrich Klocke von der HU Berlin und der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti e.V.) haben wir für Sie ein spannendes Programm entwickelt. Eingeladen sind alle Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden der Frankfurt UAS.

Alljährlich am 17. Mai wird weltweit der "Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter-, Trans- & Asexuellenfeindlichkeit“ (IDAHOBITA*) gefeiert. An diesem sollen die vielfältigen sexuellen Orientierungen und L(i)ebensweisen sichtbar werden ebenso wie die Vielfalt der Geschlechter. Wir bieten Informationen und setzen uns für Akzeptanz und Rechte aller Menschen ein, sich so zu zeigen und zu leben, wie sie sind. Seit 2009 beteiligt sich die Frankfurt University of Applied Sciences mit Veranstaltungen am IDAHOBITA*.

Zugleich beteiligt sich die Frankfurt UAS unter anderem mit dieser Veranstaltung am Deutschen Diversity-Tag der Charta der Vielfalt

Weitere Informationen sowie Anmeldung: 
Projekt Trans*sensible Hochschule

IDAHOBITA*

Wann und wo?

17.05.2021
15:30 bis 18:30
Online-Format
Zentrale WebredaktionID: 3672
letzte Änderung: 05.06.2018