Menü

Fachtagung "Adaptive Re-Use" - Strategien für den Wohnungsbau der Nachkriegsmoderne

Die Tagung „Adaptive Re-Use” - Strategien für den Wohnungsbau der Nachkriegsmoderne, initiiert vom Forschungslabor Nachkriegsmoderne am Fachbereich 1 der Frankfurt AUS, diskutiert anhand von Beispielen aus dem europäischen Raum Strategien für den Umgang mit Großwohnungsbauten und Siedlungsstrukturen aus der Zeit zwischen 1945 – 1975. Es soll dargestellt werden, wie Siedlungen in unterschiedlichen Ländern denkmalschützerisch gefasst und behandelt werden, welche Rolle der Architektur für den Erhalt zukommt und wie der Siedlungsbestand qualifiziert weiterentwickelt werden kann.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.frankfurt-university.de/nachkriegsmoderne

Kontakt: Ruth Schlögl
Forschungslabor Nachkriegsmoderne

Ruth.schloegl(at)fb1.fra-uas.remove-this.de
Tel.: 069 1533 2772

Wann und wo?

11.10.2019
Gebäude 4, Raum 111/112
Zentrale WebredaktionID: 4220
letzte Änderung: 30.04.2018