Menü

"Digitalisierung in industriellen (Remote-)Services" – Online-Workshop für Unternehmen in Kooperation mit HESSEN-METALL

„Ein Service ohne Servicetechniker“ dank der Anwendung von Augmented Reality im Maschinen- und Anlagenbau – diese Vision wirkt provokant. Für Unternehmen birgt der Einsatz von Augmented Reality im industriellen Servicegeschäft zahlreiche Herausforderungen, bietet aber auch eine Fülle an Chancen. Wichtige Impulse kann ein Austausch mit einem Experten geben: 

In einem Online-Workshop des Verbandes HESSEN-METALL (Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus) am Freitag, 28. Januar 2022, 10 - 11 Uhr, stellt Prof. Dr. Dirk Stegelmeyer die Arbeit seiner Forschungsgruppe Applied Research in Industrial Service (APPRISE) vor. Besonders im Fokus steht dabei das Forschungsthema „Mobile Collaborative Augmented Reality” (MCAR)  – der Wissenschaftler geht auf die Unterschiede von AR-Brillen zu traditionellen Technikereinsätzen und den Fernzugriff mittels AR-Brillen zur Steuerung oder Kommunikation mit WhatsApp ein. Im Anschluss an seinen Vortrag steht er den Teilnehmer/-innen für eine offene Diskussion rund um diese Thematik zur Verfügung.

Der Workshop richtet sich an Entscheider/-innen, insbesondere Geschäftsführung, Betriebs- und Werksleitung, IT-Verantwortliche und Digitalisierungs-Experten im Maschinen- und Anlagenbau, die anhand von Beispielen eine konkrete Vorstellung davon bekommen möchten, wie Augmented Reality in der Forschung und Praxis funktionieren kann. Interessierte Unter­nehmensvertreter/-innen sind selbstverständlich herzlich willkommen.

Eine Teilnahme am Workshop ist kostenfrei, allerdings steht die Veranstaltung nur Mitgliedern von HESSEN­METALL Rhein-Main-Taunus e.V. und HESSEN­METALL Offenbach und Osthessen e.V. offen.

Alle Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie auf dieser Seite.


Die Eckdaten auf einen Blick:

Online-Workshop des Verbands HESSEN-METALL
Freitag, 28. Januar 2022
10 - 11 Uhr
online
mit Prof. Dr. Dirk Stegelmeyer
Anmeldefrist: 27. Januar 2022

Wann und wo?

28.01.2022
10:00 bis 11:00
online
Zentrale WebredaktionID: 4224
letzte Änderung: 01.05.2018