Menü

Artikel "Nachhaltige Maßnahmen zur Reduzierung des Bedarfs von Kühlenergie" beim Spinger-Verlag veröffentlicht

Die Temperatur­aufzeichnungen der letzten Jahrzehnte zeigen zwar Schwankungen, aber insgesamt lässt sich ein Trend zu steigenden globalen mittleren Oberflächentemperaturen (Masson-Delmotteet al. 2018) ablesen. Der kontinuierliche Temperaturanstieg wird nach und nach die Möglichkeit verringern, nur passive Kühlmaßnahmen zu nutzen. Ab einem bestimmten Punkt wird die aktive Kühlung unverzichtbar werden. In diesem Zusammenhang und angesichts der bereits steigenden Verkaufszahlen von Geräten mit aktiver Kühlung müssen mindestens vier Tätigkeitsbereiche im Zusammenhang mit den SDGs (Sustainable Development Goals) behandelt werden: Energieeffizienz, Art des Kältemittels, Investitions- und Betriebskosten sowie effiziente Nutzung und Wartung. [...] Den ganzen Artikel über den zukünftigen Bedarf an Kühlenergie finden Sie unter https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007%2F978-3-319-71057-0_19-1

Autor des Blogeintrags: Prof. Dr. Volker Ritter

Zentrale WebredaktionID: 4386
letzte Änderung: 22.05.2018