Menü

Nachrichten der Startseite

Gemeinsam zum erfolgreichen Studienstart

Frankfurt UAS eröffnet das Sommersemester 2020 mit Online-Erstsemestereinführung.

Am 20. April startete das Sommersemester 2020 an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) erstmals mit digitalen Lehr- und Lernangeboten. Um insbesondere die Erstsemester/-innen auf ihr Studium vorzubereiten, wurde auch die Erstsemestereinführung (ESE) als Online-Angebot aufbereitet. Durch den gemeinsamen Einsatz der Hochschulleitung, der Abteilung Student Support and Services sowie dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Hochschule wurde in nur wenigen Wochen eine Vielzahl an Videomaterial produziert, das den neuen Studierenden einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt ermöglichen soll. Die Idee zur Bereitstellung des Videomaterials erfolgte auf Eigeninitiative des AStA.

„Aufgrund der aktuellen Situation können wir unsere neuen Studierenden in diesem Sommersemester nicht wie gewöhnlich persönlich im Rahmen unserer ESE kennenlernen. Um die Erstsemesterinnen und Erstsemester dennoch bestmöglich auf den Studienstart vorbereiten zu können, haben wir mit Hilfe unseres AStA eine digitale ESE auf die Beine gestellt“, erklärt Prof. Dr.-Ing. René Thiele, Vizepräsident für Studium und Lehre der Frankfurt UAS. „Die beteiligten Studierenden haben Großartiges geleistet und in nur wenigen Wochen ein digitales ESE-Programm zusammengestellt, mit dem wir unseren Studienanfängerinnen und
-anfängern zeigen können, was sie, sobald der Präsenzbetrieb wieder losgeht, auf unserem Campus erwartet.“

Der AStA hat für die Begrüßung der Erstsemester/-innen insgesamt 15 Videos produziert. Sie alle vermitteln entweder allgemeine oder fachbereichsspezifische Informationen und zeigen den neuen Studierenden, was sie zum Start ihres Studiums wissen müssen. Auch ein digitaler Campus-Rundgang wurde als Video aufbereitet. „Nach rund 8 Tagen konnten wir, durch den unermüdlichen Einsatz unserer Referentinnen und Referenten, die Dreharbeiten für die digitale ESE abschließen. Die gesamte Produktion war jedoch deutlich aufwändiger: Für jedes Video wurden ausführliche Skripte und Präsentationen erstellt, dazu kamen die allgemeine Organisation der Videos, Schnitt, Ton und die zusätzliche Beantwortung einer Flut von Fragen der Erstsemesterinnen und Erstsemester, die wir natürlich bestmöglich beantworten wollten“, berichten Michele Helms-Brooks und Manuel Schönborn, beide Mitglieder des AStA-Vorstands der Frankfurt UAS.

Die Studienanfänger/-innen, die ihr Studium an der Frankfurt UAS zum Sommersemester 2020 begonnen haben, können die Videos weiterhin auf der Erstsemester-Seite der Hochschule unter https://www.frankfurt-university.de/erstis abrufen, wo sich weitere Informationen zum Studienstart, bspw. zu den einzelnen Fachbereichen finden. Zusätzlich hat der AStA der Frankfurt UAS die Videos auf seinem eigenen YouTube-Kanal „AStA-TV“ und auf der Seite http://www.asta-fra-uas.de veröffentlicht. Weiteres Videomaterial zum Semesterstart wurden zudem durch die Fachbereiche der Frankfurt UAS (u.a. Begrüßung durch Dekanate und Studiengangsleitungen) produziert und eingestellt. Die Fachschaften der Hochschule realisierten außerdem Online-Fragestunden und gründeten gemeinsame Gruppen auf Social Media-Kanälen, um den Erstsemesterinnen und Erstsemestern eine erste Orientierung bieten zu können.

 

 

Zentrale WebredaktionID: 3670
letzte Änderung: 13.04.2018