Menü

Pressemitteilungen

Sie finden die Pressemitteilungen Frankfurt University of Applied Sciences im Webauftritt des Informationsdienstes Wissenschaft (idw) und auf dieser Seite.

zu den Pressemitteilungen auf idw-online.de

Terminkalender auf idw-online.de

Fotos der Hochschule können Sie über unsere Presse-Bilddatenbank herunterladen.

Kontakt

Oliver Klinke Referent interne und externe Kommunikation
Gebäude 2, Raum 529
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Sarah Blaß
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Claudia Staat
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
Susanne Zöppig PR-Assistenz
Fax : +49 69 1533-2403

Besucheradresse
Tel.: +49 69 1533-3047
Fax: +49 69 1533 2403

Anschrift
Frankfurt University
of Applied Sciences
Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Nibelungenplatz 1
D-60318 Frankfurt am Main

Analyse einer Industriegroßverpackung und Einsatz in Gremien ausgezeichnet

Das vorrangige Ziel des weltweiten Güterversands ist die Unversehrtheit des Packgutes während des Transports zu gewährleisten. Aus diesem Grund werden Industriegüter in beanspruchungsgerechten Verpackungen transportiert, um so einen Schutz vor vielfältigen Belastungen im Verlauf der Logistikkette zu gewährleisten. Als nachhaltigster und umweltfreundlichster Werkstoff kommt dabei meist Holz zum Einsatz. In seiner Abschlussarbeit hat Max Fusek aus Eppstein, Absolvent des Master-Studiengangs Allgemeiner Maschinenbau, eine solche Industriegroßverpackung in Bezug auf verwendete Werkstoffe sowie die Modellierung von Randbedingungen in einer Simulationsumgebung untersucht. Dafür sowie für seine Dozententätigkeit und sein Engagement in mehreren studentischen Gremien der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) wurde er mit dem Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt University of Applied Sciences e.V. ausgezeichnet. Andreas Krebs, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Fördervereins, hat den Preis im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Informatik und Ingenieurwissenschaften überreicht. Der Preis ist mit 500 Euro und einer einjährigen kostenfreien Mitgliedschaft im Förderverein dotiert.

Fusek hat in seiner Masterarbeit eine ausgewählte Industriegroßverpackung unter Verwendung der Simulationsumgebung HyperWorks untersucht. Das Hauptaugenmerk legte er dabei auf den Einfluss der Modellbildung auf die Simulationsergebnisse. Analysiert wurden unter anderem die Werkstoffkennwerte, die Verbindung der Holzteile sowie die Modellierung der Randbedingungen der Industriegroßverpackung. Ausgehend von einer detaillierten Modellierung wurden anschließend unterschiedliche Vereinfachungen vorgenommen und die Auswirkungen auf die Ergebnisse, also die daraus resultierenden Verformungen und Spannungen, dargestellt und bewertet. Die Arbeit trägt den Titel „Numerische Simulation einer Industriegroßverpackung nach HPE-Standard mittels des impliziten Finite-Elemente-Solvers OptiStruct“.

Fusek engagierte sich während seines Studiums hochschulpolitisch als Mitgründer und gewählter Vorstand der Studierenden-Liste „Gorillas“, die im Wintersemester 2018/19 als zweitstärkste Liste in das Studierendenparlament (StuPa) einzog. Zudem beteiligte er sich im Zulassungsausschuss des Master-Studiengangs Allgemeiner Maschinenbau und unterstützte die Forschung und Lehre seines Fachbereichs seit 2015 als Tutor und wissenschaftliche Hilfskraft für Technische Mechanik. Bereits während seines Master-Studiums arbeitete er als Dozent für Mechanik der Mehrkörpersysteme sowie als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS.

Der Förderverein zeichnet mit dem Absolventenpreis gute bis sehr gute Abschlussnoten aus und honoriert soziales oder kulturelles Engagement innerhalb der Hochschule und/oder aktive Beteiligung der Preisträger/-innen in Gremien der Frankfurt UAS. Der Absolventenpreis kann einmal pro Fachbereich und Semester vergeben werden. Weitere Informationen zum Förderverein der Frankfurt UAS unter www.frankfurt-university.de/foerderverein.

Kontakt:

Frankfurt University of Applied Sciences
Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften
Prof. Dr. Stefan Dominico
Tel.: +49 69 1533-3692
dominico(at)fb2.fra-uas.remove-this.de

Navigation

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen | Zum Archiv der Pressemitteilungen

Zentrale WebredaktionID: 3565
letzte Änderung: 12.08.2019