Menü

Lernreisen, ein modulares Fitnessgerät und Heizhandschuhe für E-Bikes

Innovative Ideen beim fünften AppliedIdea-­­Ideenwettbewerb der Frankfurt UAS ausgezeichnet / außerordentlicher Sonderpreis zum Thema „Social Entrepreneurship“ verliehen

Lernreisen, mit denen Kinder und Jugendliche spielerisch Themen der Digitalisierung erforschen können, ein modulares Fitnessgerät, das Training in nahezu jedem Stil ermöglicht, und Heizhandschuhe für E-Bikes, die durch Induktion während der Fahrt beheizt werden: Im Februar 2021 wurden die Preisträger/-innen des fünften AppliedIdea-Ideenwettbewerbs der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) ausgezeichnet. Zudem wurde ein außerordentlicher Sonderpreis zum Thema „Social Entrepreneurship“ vergeben. Der Ideenwettbewerb für Angehörige der Frankfurt UAS fördert innovative Ideen noch vor einer möglichen Umsetzung und soll die Teilnehmenden dazu motivieren, ihre Idee zu verwirklichen. Er wurde 2016, damals gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK), an der Frankfurt UAS eingeführt. Neben der Chance auf die drei Hauptpreise hatten die besten Teams auch die Möglichkeit, ihre Ideen auf der Abschlussveranstaltung, die bedingt durch die Corona-Pandemie im Online-Format stattgefunden hat, vorzustellen.

Der erste Preis des Wettbewerbs in Höhe von 1.500 Euro geht an Mohammed Waheed und Rinku Sharma, mit besonderem Dank für die Unterstützung an Junior-Entwickler Julian Hufmann. Sie haben mit ihrer Projektidee „SmartNatives“ sogenannte „Lernreisen“ für Kinder und Jugendliche konzipiert. Im Rahmen dieser Lernreisen, die unter anderem aus einer Webserie bestehen, sollen die Teilnehmenden im Kontext der rasant voranschreitenden Digitalisierung dabei unterstützt werden, spielerisch die Themen „Künstliche Intelligenz“ und „Robotik“ zu erforschen.

Den zweiten Preis in Höhe von 1.000 Euro erhalten Tim Sommer, Kai Binder, Nhu Nguyen, Maximilian Sparn und Andreas Trautschold, die mit dem "Findle" ein mobiles und innovatives Fitnessprodukt entwickelt haben. Dabei handelt es sich um ein Fitnessgerät mit modularem Aufbau, wodurch nahezu jeder Trainingsstil ermöglicht wird. Den Kern des Geräts stellt dabei ein Griff dar, der mithilfe eines magnetischen Verbindungsmechanismus in kürzester Zeit durch unterschiedliche Module in eine Vielzahl an Trainingsgeräten umgebaut werden kann.

Mit dem dritten Preis in Höhe von 500 Euro wurden Boris Schilder, Gordon Anderson und Sebastian Berner für „HotGloves – Heizhandschuhe für E-Bikes“ ausgezeichnet. Bei den „HotGloves“ handelt es sich um Handschuhe, die induktiv unter Verwendung einer Senderspule im Griff von E-Bikes und einer Empfängerspule im Handschuh während der Fahrt beheizt werden. Durch dieses Feature können insbesondere komfortorientierte Menschen zu einem Umstieg vom Auto auf das ohnehin schon boomende E-Bike auch bei kaltem Wetter motiviert werden.

Mit dem außerordentlich verliehenen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro zum Thema „Social Entrepreneurship“ wurden Sieshan Shahid und Iryna Mozzherina-Schuchard für Ihre Idee „Dein Statement“ ausgezeichnet. „Dein Statement“ ist eine Online-Plattform, die es Menschen ermöglicht, durch Aufklärung einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten. Es handelt sich sowohl um eine Informationsquelle als auch um ein Forum für Verbraucher/-innen, mit denen die Nachhaltigkeit eines Produkts angezeigt werden kann.

Der AppliedIdea-Ideenwettbewerb

Die Teilnahme am AppliedIdea-Ideenwettbewerb steht allen Studierenden, Professorinnen und Professoren, Mitarbeitenden sowie Alumni und Alumnae bis fünf Jahre nach ihrem Abschluss offen, die eine besondere Idee, sei es für eine kommerziell orientierte Unternehmung oder für einen Non-Profit-Ansatz, vorstellen wollen. Neben den Geldpreisen wird im Rahmen des Wettbewerbs Unterstützung bei der Realisierung der Ideen und professionelles Feedback von Expertinnen und Experten aus Hochschule und Wirtschaft geboten.

Kontakt

Frankfurt University of Applied Sciences
Abteilung Forschung, Innovation, Transfer
Kristiane Seidel
Tel.: +49 69 1533-2162
ideenwettbewerb(at)fit.fra-uas.remove-this.de

Weitere Informationen zum AppliedIdea-Ideenwettbewerb unter: www.appliedidea.de
 

Navigation

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen | Zum Archiv der Pressemitteilungen

Kontakt zur Pressestelle

Verena PlettenbergLeitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement / Pressesprecherin
Fax : +49 69 1533-2403
Dr.
Nicola Veith
Pressesprecherin / stv. Leitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Sarah Blaß
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Claudia Staat
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Nicole Nadine Seliger
Referentin Interne/Externe Kommunikation
Gebäude 2, Raum 530

Besucheradresse
Tel.: +49 69 1533-3047
Fax: +49 69 1533-2403

Anschrift
Frankfurt University
of Applied Sciences
Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Nibelungenplatz 1
D-60318 Frankfurt am Main

Zentrale WebredaktionID: 3565
letzte Änderung: 23.02.2021