Menü

Frankfurt UAS gibt Startschuss für mobile Jubiläums-Aktion

Hochschule macht Wissenschaft mit Sitzwürfeln und Audio-Format „Wissen to go“ erlebbar/Gewinnchance auf individuelles Coaching im Wert von über 1.000 Euro

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) wird 50 Jahre alt – das will die Hochschule über das ganze Jubiläumsjahr 2021 gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern Frankfurts sowie Gästen feiern! Unter dem Motto „Eine Hochschule, eine Stadt – ein Jahr voller spannender Themen“ hat sie daher im Mai 2021 die Aktion „Wissen to go“ gestartet: Kurze Audiobeiträge machen die Forschung an der Frankfurt UAS für die interessierte (Stadt-) Öffentlichkeit erlebbar und geben Antworten auf die spannenden Fragen des Alltags. Damit möglichst viele Frankfurter/-innen „Wissen to go“ kennenlernen und sich über die vielfältigen Forschungsthemen der Hochschule informieren können, werden in den kommenden Wochen spontan mobile Jubiläums-Sitzwürfel an verschiedenen beliebten Orten der Frankfurter Innenstadt platziert. Wer den QR-Code auf den Sitzwürfeln mit dem Smartphone scannt, erhält eine Portion „Wissen to go“ und gleichzeitig die Chance, ein individuelles Coaching im Wert von über 1.000 Euro am KompetenzCampus – Weiterbildung und Lebenslanges Lernen der Frankfurt UAS zu gewinnen. Der Startschuss für die mobile Jubiläums-Aktion erfolgte am 13. Juli 2021 am Frankfurter Römer.

„Kaffee gibt es schon lange zum Mitnehmen“, so Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main. „Jetzt kommt ein geistiges Schmankerl obendrauf, und das sogar gratis. Die QR-Codes auf den Sitzwürfeln sind ein Tor zur Welt der Wissenschaft – und stehen zugleich sinnbildlich für das Selbstverständnis der Frankfurt UAS. In ihrer 50-jährigen Geschichte wollte sie nie ein Elfenbeinturm sein. Sie sah und sieht sich als Bildungsort mit weit geöffneten Türen, mitten in der Stadt, mitten im Leben. Das passt zu Frankfurt. Menschen Aufstiegschancen zu ermöglichen, egal woher sie kommen oder woran sie glauben, gehört zur DNA dieser Stadt. Es ist unsere Trumpfkarte im Kampf um die besten Talente.“

„Seit 1971 steht unsere Hochschule für ‚Chancen durch Bildung‘ sowie für praxisorientierte Forschung und Lehre in der Region. Ich freue mich, dass wir mit der mobilen Jubiläums-Aktion zu ‚Wissen to go‘ alle interessierten Frankfurterinnen und Frankfurter dazu einladen, gemeinsam mit uns zu feiern und gleichzeitig mehr über die zahlreichen anwendungsnahen Lehr- und Forschungsthemen der Frankfurt UAS zu erfahren“, so Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt UAS. „Wir sind davon überzeugt, dass Wissen geteilt werden muss. Wir als Frankfurt University of Applied Sciences haben uns diesem Transfer verpflichtet. Wir wollen der Stadt und ihrer Bevölkerung mit dieser Aktion zu unserem 50. Geburtstag etwas schenken. Seien Sie gespannt, an welchen Orten Sie den Jubiläums-Sitzwürfeln – unseren mobilen ‚Wissens-Tankstellen‘ – begegnen werden! Gerne laden wir Sie ein, Wissen und Ruhe zu tanken und ein wenig auf den Wissen to go-Sitzwürfeln zu verweilen.“

Die Themen der „Wissen to go“-Beiträge orientieren sich an den vier Fachbereichen der Frankfurt UAS und an den Forschungsschwerpunkten der Professorinnen und Professoren. Neben der Anwendungsorientierung soll durch „Wissen to go“ eine möglichst breite Themenvielfalt der Forschung an der Frankfurt UAS abgebildet werden. Im monatlichen Rhythmus werden unter www.frankfurt-university.de/wissentogo mehrere neue Episoden veröffentlicht, damit Interessierte kontinuierlich neue Audiobeiträge anhören können. Die Episoden der ersten beiden Staffeln von „Wissen to go“ beschäftigen sich unter anderem mit diesen Themen: „Warum Importbeschränkungen der heimischen Industrie nicht immer helfen (Prof. Dr. Erika Graf), „Die Rolle des Radverkehrs in der Verkehrswende“ (Prof. Dr. Dennis Knese), „OP-Pflege in Corona-Zeiten“ (Prof. Dr. Thomas Busse), und „Gilt im Homeoffice ein besonderes Recht?“ (Prof. Dr. Peter Wedde). Die dritte Staffel von „Wissen to go“ wird am 19. Juli 2021 veröffentlicht.
 

Der KompetenzCampus – Weiterbildung und Lebenslanges Lernen

Die Frankfurt UAS spezialisiert sich zunehmend als Ort des Lebenslangen Lernens. Um ihre Rolle als Ansprechpartnerin für begleitete Lernprozesse und Initiativen weiter auszubauen, wurde im Sommer 2017 der „KompetenzCampus – Weiterbildung und Lebenslanges Lernen“ gegründet. Der KompetenzCampus bietet wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Weiterbildungen für Unternehmen und die interessierte Öffentlichkeit sowie für Alumni an. Zielgruppe sind Menschen mit einem ersten akademischen Abschluss, Personen mit einem Berufsabschluss und Praxiserfahrung sowie Unternehmen und Institutionen, die ihre Mitarbeitenden weiterbilden möchten. Mehr zum KompetenzCampus unter www.frankfurt-university.de/kompetenzcampus.

Kontakt

Frankfurt University of Applied Sciences
Projektleitung Jubiläum
Azadeh Fathi
Tel.: +49 69 1533-3329
azadeh.fathi(at)hsl.fra-uas.remove-this.de

Weitere Informationen zum 50-jährigen Jubiläum der Frankfurt UAS unter www.frankfurt-university.de/jubiläum; mehr zum Audio-Format „Wissen to go“ sowie zum Gewinnspiel unter www.frankfurt-university.de/wissentogo.

Navigation

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen | Zum Archiv der Pressemitteilungen

Kontakt zur Pressestelle

Verena PlettenbergLeitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
Dr.
Nicola Veith
Pressesprecherin / stv. Leitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Sarah Blaß
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Claudia Staat
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Nicole Nadine Seliger
Referentin Interne/Externe Kommunikation
Gebäude 2, Raum 530

Besucheradresse
Tel.: +49 69 1533-3047
Fax: +49 69 1533-2403

Anschrift
Frankfurt University
of Applied Sciences
Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Nibelungenplatz 1
D-60318 Frankfurt am Main

Zentrale WebredaktionID: 3565
letzte Änderung: 23.02.2021