Menü

Nachhaltige Ideen gesucht

Frankfurt UAS startet Wettbewerb für Schüler/-innen ab Jahrgangsstufe 11 / Die besten Projektideen werden am 25. Januar 2022 mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema, um die Zukunft unserer Gesellschaft zu sichern. Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) schreibt daher erstmals den mit 3.000 Euro dotierten Nachhaltigkeitspreis für Schüler/-innen und zwei mit 500 Euro dotierte Anerkennungspreise aus. Teilnehmen können Schüler/-innen ab der Jahrgangsstufe 11 aller allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland. Die Teams können sich aus naturwissenschaftlicher oder gesellschaftlicher Perspektive mit dem Thema auseinandersetzen, eine künstlerische Herangehensweise wählen, einen Versuch durchführen, etwas bauen oder das Thema mit kommunikativen Mitteln bearbeiten. Eingereicht werden können auch abgeschlossene oder laufende Projekte und Initiativen, wenn diese nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die genauen Teilnahmebedingungen sind unter www.frankfurt-university.de/schul-wettbewerb nachzulesen.

„Wir sind alle verantwortlich für den Erhalt unseres Planeten. Insbesondere Hochschulen müssen Antreiberin sein für mehr Nachhaltigkeit. Unsere Generation 40+ hat in der Vergangenheit viele Fehler gemacht, heute geht es darum, die Philosophie des WENIGER IST MEHR zu lehren und unsere jungen Menschen für mehr Nachhaltigkeit und weniger Verschwendung zu sensibilisieren“, sagt Prof. Dr. Martina Klärle, Vizepräsidentin für Forschung, Weiterbildung und Transfer an der Frankfurt UAS und Schirmherrin des Wettbewerbs. Mit dem Nachhaltigkeitspreis möchte die Hochschule einen Anreiz geben, dass Schulen und Schüler/-innen sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen. Zugleich will sie den Kontakt und Dialog zwischen Schule und Hochschule stärken.

Ideen für den Wettbewerb können ab sofort bis zum 14. Januar 2022 per E-Mail an schul-wettbewerb(at)fra-uas.remove-this.de eingereicht werden. Im Anschluss begutachtet eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der vier Fachbereiche der Frankfurt UAS alle Einsendungen und wählt die Preisträger/-innen aus. Entscheidende Kriterien sind unter anderem der Bezug zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, ein fächerübergreifender Ansatz sowie die realistische Umsetzbarkeit nach zeitlichen und finanziellen Aspekten. Die Verleihung des ersten Nachhaltigkeitspreises der Frankfurt UAS findet am 25. Januar 2022 statt.

Kontakt:

Frankfurt University of Applied Sciences
Abteilung Student Support and Services
Frau Barbara Rudloff
Tel.: +49 69 1533-3640
barbara.rudloff(at)stuport.fra-uas.remove-this.de
Frau Gülsüm Keskin
Tel.: +49 69 1533-2770
guelsuem.keskin(at)stuport.fra-uas.remove-this.de

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen unter: www.frankfurt-university.de/schul-wettbewerb

Navigation

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen | Zum Archiv der Pressemitteilungen

Kontakt zur Pressestelle

Verena PlettenbergLeitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
Dr.
Nicola Veith
Pressesprecherin / stv. Leitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Sarah Blaß
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Claudia Staat
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Nicole Nadine Seliger
Referentin Interne/Externe Kommunikation
Gebäude 2, Raum 530

Besucheradresse
Tel.: +49 69 1533-3047
Fax: +49 69 1533-2403

Anschrift
Frankfurt University
of Applied Sciences
Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Nibelungenplatz 1
D-60318 Frankfurt am Main

Zentrale WebredaktionID: 3565
letzte Änderung: 23.02.2021