Menü

Ausgezeichnete Ziegelarchitektur präsentiert

Wanderausstellung zum Deutschen Ziegelpreis 2021/Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur startet an der Frankfurt UAS

Erstmals findet die Wanderausstellung zum Deutschen Ziegelpreis 2021 in Kooperation mit dem Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur an einer Reihe von Hochschulen statt. Die Ausstellung kann vom 30. Mai bis 10. Juni 2022 an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) besucht werden und steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Heinrich Lessing, Studiengangsleiter Architektur. Die Eröffnung findet am 30. Mai 2022 um 18:00 Uhr mit einem Werkbericht von Preisträger Andreas Krawczyk, Architekturbüro NKBAK, statt. Beim Besuch der Ausstellung und der Eröffnung ist das Tragen einer medizinischen Maske erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gerne laden wir Sie als Medienvertreter/-in zur Eröffnung der Wanderausstellung am 30. Mai 2022 ein. Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail an pressestelle(at)fra-uas.remove-this.de

Mit der Wanderausstellung werden zwei bedeutende Ziegel-Architekturpreise aus Deutschland mit ausgezeichneten Werken zeitgenössischer Ziegelarchitektur in monolithischer und mehrschaliger Bauweise gezeigt. Architekturprojekte, die eines gemeinsam haben: Sie alle setzen auf den Baustoff Ton. Die Ausstellung zeigt einschließlich der prämierten Projekte des Deutschen Ziegelpreises 2021 eine große Auswahl aus insgesamt rund 150 eingereichten Arbeiten, sowie die Gewinner/-innen des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur auf 15 großformatigen Stelen. In den Arbeiten wird das gesamte architektonische Potenzial des altbewährten wie innovativen Baustoffs sichtbar. Das Architekturbüro NKBAK konnte für den Neubau Stylepark am Peterskirchhof in Frankfurt bei beiden Ziegelpreisen mit einem Hauptpreis für mehrschalige Bauweise und einer Nominierung für „Ein beispielhafter Beitrag zur Nachverdichtung in der Frankfurter Innenstadt“ punkten.

Zum Deutschen Ziegelpreis 2021
Der Deutsche Ziegelpreis 2021 wurde vom Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI), jetzt Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und der Bayerischen Architektenkammer, bereits zum fünften Mal verliehen. Die Initiative Bauen mit Backstein lobte den Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur ebenfalls zum fünften Mal aus, unterstützt von zahlreichen Kooperationspartnern wie dem Bund Deutscher Architekten und der Zeitschrift Baumeister.

Termin

„Wanderausstellung Deutscher Ziegelpreis 2021/Fritz-Höger-Preis 2020“
30. Mai bis 10. Juni 2022
Eröffnung: 30. Mai 2022, 18:00 Uhr


Veranstaltungsort
Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main
Gebäude 1
Raum 601

Kontakt

Frankfurt University of Applied Sciences
Fachbereich 1: Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik
Claudia Roth
Tel.: +49 69 1533-3399
claudia.roth(at)fb1.fra-uas.remove-this.de

 

Weitere Informationen zum Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik der Frankfurt UAS unter www.frankfurt-university.de/fb1.

Eine Auswahl an Pressefotos unserer Hochschule können Sie auf folgender Webseite herunterladen: www.frankfurt-university.de/pressefotos

Navigation

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen | Zum Archiv der Pressemitteilungen

Kontakt zur Pressestelle

Verena PlettenbergLeitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
Dr.
Nicola Veith
Pressesprecherin / stv. Leitung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Sarah Blaß
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Claudia Staat
Pressereferentin
Fax : +49 69 1533-2403
M.A.
Friederike Mannig
Referentin Interne/Externe Kommunikation

Besucheradresse
Tel.: +49 69 1533-3047
Fax: +49 69 1533-2403

Anschrift
Frankfurt University
of Applied Sciences
Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Nibelungenplatz 1
D-60318 Frankfurt am Main

Zentrale WebredaktionID: 3565
letzte Änderung: 20.04.2022