Menü

Vorschläge für den Laura-Maria-Bassi-Preis 2020 gesucht

Der Laura-Maria-Bassi-Preis honoriert ein besonderes Engagement im Bereich der Frauenförderung, Gleichstellung von Frau und Mann, Familiengerechtigkeit und gendersensibler Hochschulkultur. Ausgezeichnet werden beispielsweise das Engagement für Projekte der Frauenförderung in Studiengängen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, sowie das Engagement für eine Verbesserung des Lehrangebotes im Sinne des Gender-Mainstreaming, für Strukturverbesserungen von besonders benachteiligten Gruppen von Frauen oder einzelnen benachteiligten Frauen, aber auch Initiativen zur Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. Beruf oder gegen sexuelle Diskriminierung oder Belästigung. Der Preis wurde erstmals 2005 an der Frankfurt UAS verliehen und wird im jährlichen Wechsel an Studierende und Mitarbeitende vergeben, im kommenden Jahr im Februar/März 2021 an eine Studentin, einen Studenten oder an ein Team von Studierenden.

Bitte bewerben Sie sich oder reichen Sie Vorschläge ein. Selbstvorschläge sind ebenso möglich wie Vorschläge aus den Fachbereichen, von Lehrenden und von allen Studierenden.  Es gelten folgende Ausschreibungskriterien:

Für den Laura-Maria-Bassi-Preis 2021, den Preis unserer Hochschule für Frauenförderung und eine geschlechtergerechte Hochschulkultur, werden nun bis zum 6. Dezember 2020 Vorschläge gesucht. Die Entscheidung über die Preisvergabe trifft die Vizepräsidentin auf Vorschlag der Frauenkommission. Wir freuen uns daher auf Vorschläge mit kurzer Begründung bis zum Sonntag, den 6.12.2020. Ihre Vorschläge senden Sie bitte per E-Mail an die Frauenkommission unter: frauenbeauftragte(at)hsl.fra-uas.remove-this.de.

Mehr Informationen zum Laura-Maria-Bassi-Preis finden Sie unter: https://www.frankfurt-university.de/laura-maria-bassi-preis

Weitere Informationen zum Thema Gleichstellung und Frauenförderung an der Frankfurt UAS sowie unser Video zum Gleichstellungsplan finden Sie auch hier: https://www.frankfurt-university.de/frauenbeauftragte.

Zentrale WebredaktionID: 8862
letzte Änderung: 05.11.2020