Menü

ENTFÄLLT: Vortrag und Diskussion: Wie weit soll KI gehen?

Der Verein AI Frankfurt Rhein-Main lädt ein zur Buchvorstellung und Diskussion mit Herrn Otte und Herrn Kersting am 26.11.2021 um 17:00 Uhr ein.

Wie weit soll KI gehen?  - Professor Ralf Otte stellt sein neues Buch vor

„Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen KI“, ist Ralf Otte überzeugt. Diese neue Künstliche Intelligenz wird einem Gehirn nachempfunden sein. Das bedeutet auch: Sie kann selbstständig Schlüsse ziehen und kann ihre Umgebung wahrnehmen.

Welche Folgen das für uns als Gesellschaft hat und welche Fragen wir uns jetzt stellen müssen, das erklärt Ralf Otte in seinem kürzlich im Campus Verlag erschienenen Buch „Maschinenbewusstsein. Die neue Stufe der KI – wie weit wollen wir gehen?“.

Ottes Grundannahme: Die Gesellschaft muss entscheiden, welche Art von Maschinen sie haben will. Auch, wenn die allumfassende Superintelligenz noch weit weg scheint. Über diese Fragen wird der Autor mit Kristian Kersting von der TU Darmstadt diskutieren.

Ralf Otte ist Professor an der Technischen Hochschule Ulm und forscht seit Jahrzehnten zu Algorithmen und Künstlicher Intelligenz. Einer seiner Schwerpunkte ist die Erforschung des Bewusstseins von Maschinen.

Kristian Kersting ist Professor für künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen an der TU Darmstadt und Leiter des Artificial Intelligence and Machine Learning Lab.  

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird nach der 2G-Regelung durchgeführt.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten!

Anmeldung und weitere Informationen zum AI Verein:

zur Anmeldung

In Kooperation mit dem Campus Verlag.

Wann und wo?

26.11.2021
17:00 bis 19:00
Geb. 4, Hörsaal 8
Zentrale WebredaktionID: 8862
letzte Änderung: 05.11.2020