Menü

Workshop und Training: Sicher und nachhaltig mit dem Lastenrad durch die Stadt

Mit ihrem Green City Konzept verfolgt die Stadt Frankfurt am Main einen konkreten und ehrgeizigen Plan zum Ressourcen-, Klima- und Umweltschutz. Frankfurt möchte wie viele Städte klimaneutral werden und die Lebensqualität für die Menschen erhöhen. Mehr Fahrräder und weniger Autos sind ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. Überall entstehen neue Radwege und eine an das Fahrrad angepasste Infrastruktur. Die Maßnahmen sollen auch das Interesse an einer autofreien Individualmobilität wecken und möglichst viele Menschen für den Umstieg aufs Fahrrad im Alltag begeistern.

Das Labor für Fahrzeugtechnik der Frankfurt University of Applied Sciences führt in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik des VDI-Bezirksvereins Frankfurt Darmstadt e.V. einen eintägigen Workshop durch, der theoretische Grundlagen und praktische Erfahrung zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr vermittelt. Ziel ist es, Frankfurt in seinem Nachhaltigkeitsprozess zu unterstützen und gleichzeitig einen sicheren Radverkehr zu etablieren.

Ob für den Einkauf im Supermarkt, den täglichen Schulweg oder die Fahrt zur Arbeitsstelle: mit Lastenfahrrädern, Pedelecs und den neuen Elektrokleinstfahrzeugen steht für jede(n) eine breite Palette alternativer Transportmittel zur Verfügung, die sich vom alten Drahtesel deutlich unterscheiden. Damit das Potenzial solcher Fahrzeuge ohne zusätzliche Unfallgefahr genutzt werden kann, empfiehlt sich für Umsteigewillige ein praktisches Training mit individuellem Coaching im realen Straßenverkehr. „Wie muss ich mein Fahrtechnik anpassen, wie vermeide ich, mich im toten Winkel von LKW aufzuhalten und wo darf ich legal parken ohne andere zu behindern?“ sind Beispielfragen, die sich viele stellen.

Mitzubringen sind:

  • ein eigenes Lastenrad/Pedelec 
  • eine geeignete Fahrradkleidung inkl. Schutzhelm und Fahrradhandschuhen

Trainer/Referent:

Als Praxispartner konnte Axel Simons gewonnen werden, ein international agierender, professioneller Fahrsicherheitstrainer mit langjähriger Berufserfahrung. Als Coach auf allen Fahrzeugklassen, vom Pedelec bis zum Nfz, kennt er die Gefahren, die in der Stadt lauern und weiß zu vermitteln, wie man sie mit gegenseitigem Verständnis vermeidet.

Geplante Agenda:

  • Technische, sicherheitsrelevante und rechtliche Aspekte mit Pedelecs und Lastenrädern
  • Fahrübungen auf einem abgesteckten Parcours auf dem Campusgelände
  • Theorieblock Fahren im innerstädtischen Straßenverkehr
  • Geführte Tour durch die Stadt mit individuellem Coaching
  • Techniktipps vom Werkstattmeister der Frankfurt UAS
  • Gefahren- und Sicherheitshinweise durch die Feuerwehr, die Landespolizei und die betriebsärztliche Abteilung der Frankfurt UAS

Kosten:

Der Workshop ist kostenfrei.

Anmeldung:

Die Anmeldung läuft über den VDI-Bezirksvereins Frankfurt Darmstadt e.V.

Wann und wo?

06.05.2023
10:00 bis 16:00
Campus, hinter Geb. 4; Werkhof
Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018