Menü

Demenz ist mehr als nur Vergessen! Wie kann man die Herausforderung im Alltag bewältigen?

Die Arbeiterwohlfahrt Frankfurt lädt in Kooperation mit der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) und hr-info zur Themenveranstaltung „Demenz ist mehr als nur Vergessen!“ am Freitag, den 20.09.2019, ein. 

Mit der Diagnose „Demenz“ ändert sich der Alltag auch für die Angehörigen schlagartig. Die Begleitung und Pflege an Demenz erkrankter Menschen ist eine große Herausforderung. Viel Geduld, Zuwendung und Zeit sind nötig, um mit den Betroffenen ein würdiges Miteinander zu gestalten. Gleichzeitig fühlen sich viele Angehörige in diesem Prozess allein gelassen und sind unsicher, wie sie auf die Veränderungen reagieren sollen.

Die Themenveranstaltung zum Welt-Alzheimertag bietet Hilfe. Die Besucher/-innen erwartet im Audimax der Frankfurt UAS Impulsvorträge von Demenzberater und Autor des „Demenz-Knigge“ Markus Proske und Prof. Dr. Barbara Klein, Professorin für Organisation und Management der Sozialen Arbeit an der Frankfurt UAS, sowie konkrete Tipps und Tricks für die Herausforderungen im Alltag und viel Wissenswertes rund um das Thema Demenz. Der „Demenz-Pfad“  lädt dazu ein, die Krankheit besser zu verstehen und sprichwörtlich zu „begreifen“. Im Anschluss an die Vorträge ist Raum für persönliche und individuelle Fragen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Henderika und Geert Tuinema-Stiftung (verwaltet durch die CommerzStiftungsTreuhand GmbH), die Danke! – Stiftung Anne und Rainer Wrenger sowie DiaDem, ein Stiftungsfonds der Stiftung Diakonie Hessen.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter https://demenz.vonwegen.de oder +49 69 153 256 412 wird gebeten.

Das Programm

Ab 16.00 Uhr - Der Demenz-Pfad
Interaktive Erkundung mit dem Demenzberater und Buchautor Markus Proske

Ab 17.00 Uhr - Begrüßung
Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt UAS

Grußwort
Elke Sautner, ehrenamtliche Stadträtin der Stadt Frankfurt am Main

Kurzeinführung in das Thema Demenz
Dr. Jürgen G. Richter, Vorstandvorsitzender der AWO Frankfurt und der Johanna-Kirchner-Stiftung

Demenz verstehen, begreifen, integrieren
Impulsvortrag des Autors Markus Proske, Humortherapeut und Demenzberater

Akademischer Impuls zum Thema
Prof. Dr. Barbara Klein, Frankfurt UAS

Ab 19.30 Uhr - Meet & Talk
Nach den Vorträgen stehen weitere kompetente Ansprechpartner*innen für individuelle und persönliche Fragen rund um das Thema Demenz bei Imbiss und Getränken zur Verfügung. Der Demenz-Pfad ist geöffnet.

Die Experten:

Markus Proske, Demenzberater, Buchautor („Der Demenz-Knigge“) und Humortherapeut ist seit 18 Jahren in der Betreuung von Altenheim und Pflegeeinrichtungen tätig. www.demenz-kompetenz.de

Prof. Dr. Barbara Klein, Professorin an der Frankfurt UAS. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist u.a. Dienstleistungsentwicklung im Sozial und Gesundheitswesen, vor allem aber im Bereich Altenhilfe. www.frankfurt-university.de

Wann und wo?

20.09.2019
17:00 bis 21:00
Gebäude 4, Audimax

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018