Menü

Auszeichnung für Lehr- und Forschungsprojekt zum Thema Leichtbau

Für herausragende Leistungen in Lehre und Weiterbildung erhalten die Architektin Prof. Dipl.-Ing. Claudia Lüling und die Bauingenieurinnen Prof. Dr.-Ing. Petra Rucker-Gramm und Prof. Dr.-Ing. Agnes Weilandt für ihr Lehrprojekt „Leichtbau“ den Innovationspreis. Das Projekt „Geschäumte Textilkonstruktionen“ beschäftigte sich mit Technologien für nachhaltige Material-, Konstruktions- und Gestaltungskonzepte. Die Studierenden der Master-Studiengänge „Zukunftssicher Bauen“ und „Architektur“ lernten, Architekturentwurf und Materialentwicklung zusammenzuführen.

Sie untersuchten, wie sich aus einem Verbund aus faserartigen Materialien (Textilien) und porenbasierten Werkstoffen (Schäumen) gestalterisch überzeugende und technisch realisierbare Leichtbauanwendungen umsetzen lassen. Anwendungsfelder sind Wand-, Decken- und Öffnungselemente. Das Ergebnis sind leichte, gut gedämmte, stabile und textilbasierte, geschäumte Wand- und Hüllkonstruktionen.

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018